Björn Moschinski

MioMatto. Pasta, Pizza, Passion. Das neue Restaurant-Projekt von Björn Moschinski in Berlin

Urban und gesund, italienisch und vegan, neuartig und traditionell: das MioMatto spielt mit Widersprüchen, kreiert eine kulinarische Welt, die von der italienischen Küche inspiriert doch ganz eigene Wege
MioMatto ist das neue Restaurant-Projekt von VeganHeadchef Björn Moschinski und liegt im Herzen des neuen Zentrums im Osten der Stadt, direkt an der Warschauer Brücke, mit einem unwiderstehlichen Blick auf das sich wandelnde Berlin.

Maximaler Widerspruch, volle Kreativität: ein kulinarisches Abenteuer
„Passt. Einfach perfekt. Menschen, Tag für Tag – jeder anders. Hier schlägt der Puls der neuen Mitte in Berlin. Und wir sind mittendrin, mit einem italienisch-veganen Restaurant, daß es so noch nie zuvor gegeben hat.“ Wenn Rene Grun, der Küchenchef des MioMatto, aus dem Fenster des Restaurants an der Warschauer Straße blickt kennt die Begeisterung keine Grenzen. Individualisten aus der ganzen Welt, bunt und eigenwillig, bahnen sich ihren Weg nach Friedrichshain – und ihr Blick wird bald auf das Eckhaus treffen.

Mit dem MioMatto wollen René Grun und Björn Moschinski ein kulinarisches Zeichen setzen: italienisch-vegan, Pasta und Pizza, aber auch internationale Einflüsse wie die neue Tapaskultur oder die überraschenden Kreationen der Straßenküchen fließen ins Konzept ein. Leichte, frische und farbenfro- he mediterr he, den Jahreszeiten angepasst, steht jedoch immer im Fokus. Alle Gerichte werden frisch zubereitet und entstehen in handwerklicher Qualität mit zahlreichen regionalen Zutaten.

Gesund, frisch, neu gedacht
Il pranzo e la cena – das ist auch im MioMatto Programm: wie in Italien wird mindestens eine Mahlzeit
am Tag zelebriert. Im MioMatto wird das der Abend sein: Kulinarische Vielfalt vorne weg – die Antipasti, danach zwei Hauptgänge und zum Abschluss das Dessert. Dazu beste Weine aus Italien und Deutschland, regionale Biere und Spirituosen aus Berlin und natürlich hausgemachte vegane Pasta- und Pizza-Spezialitäten, die es in sich haben. Denn René Grun und Björn Moschinski werden die klassische italienische Küche mit eigenen Rezepturen für Veganer und gesundheitsbewusste Menschen neu interpretieren.

“Es gibt viele Arten sich gesund zu ernähren. Meine Idee: frisch und inspirierend, für Körper, Geist und Seele. Natürlich immer ohne Fleisch, kreativ und originell kombiniert, international inspiriert. Man könnte auch sagen: urban-lässig trifft gesund – also maximaler Widerspruch.“ Mit diesem Statement umschreibt VeganHeadchef Björn Moschinski sein kulinarisches Credo.

Dieses Konzept spiegelt sich auch im Interieur Design des Berliner Architekten Hinnerk Dedecke wieder: Beton trifft auf Glas, klassische italienische Ornamentfliesen sind mit naturbelassenem Holz und Stahl kombiniert. Die Architekten von Unit Berlin haben eine urban-lässige Atmosphäre geschaffen, die als Bar, Restaurant und Lounge funktioniert und dabei auch klassisch-italienischen Trattoria-Stil zitiert. Voluminöse Kronleuchter stehen im ironischen Dialog mit Karomustern, feine Ornament-Zementfließen kontrastieren mit Holz und Beton. Tische aus alten Berliner Dielen, ressourcenschonende Materialien und eine energiesparende Technik sind für die Restaurantmacher ebenso selbstverständlich wie die Zusammenarbeit mit Handwerkern und Partnern aus Berlin und der Region.

MioMatto. Pasta, Pizza, Passion.
www.miomatto.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.