Bau der "El Bulli Foundation" beginnt im September

Ende September wird der erste Stein zum neuen Gebäude der elBulli Foundation in der Cala Montjoi bei Roses gesetzt. Dies sagte der ehemals beste Koch der Welt, Ferran Adria, in einem Interview mit der spanischen Nachrichtenagentur Efe. Wenn alles normal verläuft, sollte alles im März 2015 fertig sein und man kann dann einen Neubeginn des elBulli starten.

Aber wer jetzt meint, dass Adrià wieder ein Restaurant eröffnen wird, sieht sich getäuscht. Entfernt hat es etwas damit zu tun, aber nur sehr entfernt. Adrià will die elBulli Foundation auf drei Säulen stellen. Die erste heisst elBulli 1846 und beschäftigt sich mit der Geschichte des denkwürdigen Ess-Tempels, die zweite nennt er Bullipèdia, das ein Archiv und die Rezepte von allem enthält, was in dem Laden je auf die Tische kam und die dritte Säule nennt sich elBulli DNA und wird sämtliche Arbeiten über das Internet verbreiten.

Der Laden oder besser die Stiftung wird Besuchern offenstehen und Teile des Archivs sind öffentlich zugängig.

Aber El Bulli wäre nicht El Bulli, wenn es nicht auch etwas zu essen gäbe – nur in welcher Form und wo wird aus den bisherigen Beschreibungen nicht ersichtlich. Und sollte es tatsächlich nur eine Art Revolution für die Gastronomie werden ohne dabei Speisen zu servieren, dann – ja dann wird das Projekt zu 100% kein Erfolg sondern ein Desaster werden. mit Dank via www.Arena-info.com


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.