Alexander Affeldt

Alexander Affeldt leitet künftig die renommierte Marlene Bar im InterContinental Berlin – die Bar bietet sich besonders nach einem essen im Thomas Kammeiers Sternerestaurant Hugos an

Mit neuem Führungsteam präsentiert sich die Marlene Bar im Berliner „InterConti“. Alexander Affeldt leitet ab sofort gemeinsam mit Benjamin Donatus, Stellvertretender Barchef, die Geschicke der Bar, die zu den bekanntesten Barbetrieben der Hauptstadt zählt.

Der 26-Jährige wechselte von der Listo Bar im Hilton Berlin in das InterContinental Berlin. Der von der Mecklenburgische Seenplatte stammende Affeldt absolvierte seine Ausbildung im Robinson Club Fleesensee und arbeitete im Anschluss an der Bar. In vorherigen Positionen war Alexander Affeldt im Robinson Club auf Kreta und im Maritim Hotel in Kiel tätig.

Die Marlene Bar, benannt nach der Filmdiva Marlene Dietrich, gehört zu den Top Bars an der Spree. Neben internationalem Publikum trifft man hier Berliner ebenso wie Prominenz aus aller Welt. Das Marlene-Bar-Team nimmt seine Gäste mit auf eine Zeitreise der besonderen Art: Die Cocktailrezepte reichen bis in das 18. Jahrhundert zurück. Zeitlose Klassiker finden sich in der Bar Karte mit ihren über 150 Cocktails aber ebenso wie moderne Trend-Drinks. In der alt-englisch gediegenen Clubatmosphäre der Cigar Lounge offeriert das Bar Team eine gut sortierte Auswahl an exzellenten Zigarren aus Kuba oder der Dominikanischen Republik. An fast allen Abenden unterhalten ausgesuchte Künstler das Publikum mit Live-Musik.

Neben dem Hotel Palace www.palace.de empfiehlt Gourmet Report das Hotel Intercontinental in Berlin www.berlin.intercontinental.com

Hotelpreisvergleich Berlin: booking.com und HRS

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.