Sascha Ludwig

Wiedervereinigung auf dem Teller: Einmaliges Einheits-Menü im FILETSTÜCK

Das Restaurant in Berlins Uhlandstraße ist bekannt für seinen originellen Stil. Zum Tag der Wiedervereinigung überrascht die Küche des FILETSTÜCKS mit einem Einheits-Menü, das zusammen bringt, was zusammen gehört: Das Beste der Ost- und Westküche.

Wer am 3. Oktober einen Tisch im FILETSTÜCK in der Uhlandstraße ergattert, erlebt in 6-Gängen Einheits-Menü einen Geniestreich der Gastro-Geschichte: Klassiker der Ost- und Westküche von Chefkoch Sascha Ludwig neu interpretiert und komponiert.

Eröffnet wird mit einer Soljanka der Spitzenklasse:
Gewürzgurkenkaviar, Jamon de Bellota Schinken, Tomatenkerne und Saure Sahne Crossies werden am Tisch mit einer Rinds-Consommé vereint. Auf den 1. Gang folgt der westdeutsche Klassiker „Himmel und Erde“. Die ursprünglich derbe Hausmannskost wird auch hier dem Anspruch der Küche angepasst.

Wie immer kokettiert das Menü mit dem Restaurant-üblichen Understatement: Statt, wie auf der Karte ausgezeichnet „Broiler/Semmel/Trüffel/Dickmilch/Gurke“ erwartet den Gast im 4. Gang ein Schwarzfederhuhn sous vide, edle Perigord Trüffel- Semmelbrioche und ein delikater Gurkensalat mit Dickmilchsoße.

Höhepunkt des Abends bleibt natürlich das dry aged FILETSTÜCK Entrecôte: Westdeutsches Fleisch vom Niederrhein, das ein ostdeutscher Chefkoch zubereitet. Sascha Ludwig optimierte seinen Erfahrungsschatz in westdeutschen Spitzenküchen, besinnt sich bei seinen Kreationen aber auch seiner ostdeutschen Wurzeln. Ihm gelingt geradezu spielerisch eine kulinarische Wiedervereinigung von Ost und West.

Beim Dessert ist die Mauer gefallen: Wir reisen mit hausgemachten Eierlikör zu einem schwedischen Eisbecher.

Die Gäste des FILETSTÜCKs in der Uhlandstraße lieben die kreative Abwechslung des Restaurants, das sich nie lange auf ein Menü ausruht. Nach spätestens zwei Monaten drängt es Sascha Ludwig und Team zur Eroberung einer neuen Geschmackswelt. Das Menü am 3. Oktober ist erstmals einem historischen Ereignis gewidmet.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (6 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.