Kochen mit Martina und Moritz

Garnelen, Lachs und Co. leicht zubereitet
Der feine Fisch ist wahrlich eine Delikatesse – vorausgesetzt, man hat richtig eingekauft und kennt entsprechende Rezepte, die garantiert gelingen. Dabei helfen wollen die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz. Ob aus der Zucht oder Wildlachs – es kommt darauf an, die Qualität zu erkennen und beurteilen zu können. Martina und Moritz wissen, wie man mit dem empfindlichen Fisch richtig umgeht. Dafür haben die beiden wieder einige pfiffige Rezepte ausgetüftelt. Ob als Filet oder als Kotelett, sanft gedünstet, perfekt gebraten, in Olivenöl sanft gesotten. Sie servieren Lachskoteletts auf Kartoffelschnee, haben sich eine neue, blitzschnelle Sauce ausgedacht: eine spanische Pasta mit Garnelen und Chili. Und sie präsentieren ein absolutes Prunkstück für die Gäste und zwar ein Seebarsch (auch Loup de mer genannt) in der Salzkruste.
Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer arbeiten wie andere Spietzenköche mit CHROMA type 301 Messer.

Fernsehen, Samstag, 23. Juni 2012, 17.20 – 17.50 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.