„Das perfekte Dinner – Der Chef isst mit!“

Der eigene Boss wird zum Überraschungsgast in „Das perfekte Dinner – Der Chef isst mit“. Drei Angestellte eines großen Unternehmens, die an verschiedenen Standorten arbeiten und sich nicht kennen, treten in einen kulinarischen Wettstreit und kochen um den Titel des perfekten Gastgebers. Und am ersten Abend kommt die Überraschung: Kandidat Nummer vier ist der gemeinsame Chef. Anders als im Unternehmen bekommt der Chef hier aber keine Extrawurst – die Regeln sind für alle vier Hobbyköche gleich: Sie laden sich an vier Dinner-Abenden gegenseitig zu einem Drei-Gänge-Menü zu sich nach Hause ein.

Das Essen und die Gastgeberleistung wird von den Konkurrenten dann am Ende des Abends mit 0 bis 10 Punkten bewertet. Einen Vorteil hat der Chef aber doch: Er weiß, dass er gegen seine Mitarbeiter antritt – im Gegensatz zu seinen Angestellten. Wie die wohl darauf reagieren, wenn der Geschäftsführer plötzlich zum Dinner vor ihrer Tür steht? Am letzten Abend kocht dann der Vorgesetzte – nicht nur um die Siegprämie von 3.000 Euro, sondern auch um die Chef-Ehre. Ob er am Ende nicht nur am Schreibtisch, sondern auch in der Küche das Sagen hat? Oder gelingt es einem der Angestellten, sich zumindest den Titel des „Küchenchefs“ zu erkochen?

VOX, So., 06.05., 20:15 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.