Surf and Turf – Luxusbratwürste aus Fisch und Fleisch

Luxus-Currywurst war gestern. Heute gibt es die Luxusbratwurst für Liebhaber der maritimen Feinschmeckerküche aus Fisch und Fleisch. Unter der patentgeschützten Wortmarke „Surf and Turf“ bringt der Hamburger Unternehmer und Gourmet Ernest Buck mit seinen Kooperationspartnern die innovative Bratwurst ab April 2012 europaweit auf den Markt.

Die „Surf and Turf“-Luxusbratwurst bietet ein einmaliges, kulinarisches Geschmackserlebnis. In diesem innovativen Produkt werden reines Kalbfleisch, feinster Fisch und edle Meeresfrüchte oder Schalentiere kombiniert. Geschmacklich abgerundet wird das Gericht durch ausgesuchte Kräuter und Gewürze. Zur Einführung gibt es die 33-35 cm lange Luxusbratwurst in den Geschmackssorten Hummer, Lachs und Kaviar (Zulieferer: Altonaer Kaviar Import). Gemäß dem hohen Qualtätsanspruch ist die „Surf and Turf“-Bratwurst natürlich frei von künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen sowie Geschmacksverstärkern. Die Haltbarkeit beträgt neun Wochen.

Die Premium-Bratwürste werden durch die “Rudolf Achenbach GmbH & Co. KG Delikatessen Manufaktur” hergestellt. Das namhafte Familienunternehmen und Zulieferer der Deutschen Top-Gastronomie widmet sich seit Jahrzehnten der Herstellung von Delikatessen und versteht es, innovative und qualitativ hochwertige Spezialitäten herzustellen, wie kaum ein zweites Unternehmen in Deutschland.
Prominente Unterstützung
„Surf and Turf“-Gründer Ernest Buck setzt sowohl bei der Kommunikation zur Einführung seiner Bratwurst aus Fisch und Fleisch als auch zur langfristigen Unterstützung der Marke auf das TV-Dream-Team aus „Fish ’n’ Fun“. Deutschlands prominentester Angler Auwa Thiemann sowie Fernsehkoch und Fischspezialist Steffen Sonnenwald sind die Präsenter der erfolgreichen Anglershow bei DMAX. Ihre Sendung hat Kultpotential und verbindet unterhaltsam Angelsport und Kochshow auf hohem Niveau. Gemeinsam werden Sie exklusiv als Werbeträger und für „Surf and Turf“-Aktionen zur Verfügung stehen. Beide werden die neuen Luxusbratwürste auf der INTERNORGA am 12. und 13. März erstmals präsentieren.

Patentiertes Luxusgut
Mehr als zwei Jahre hat es gedauert, die Idee einer Luxusbratwurst aus Fisch und Fleisch von Ernest Buck auf den Markt zu bringen. Unzählige Versuche und die Entwicklung neuer Herstellungsverfahren waren notwendig, um eine unnachahmliche Wurst zu kreieren, die in Konsistenz und natürlicher Geschmacksintensität höchsten Feinschmeckeransprüchen genügt. Die besondere Herstellung erlaubt es, dass trotz unterschiedlicher Garzeiten von Fisch und Fleisch, die „Surf and Turf“-Wurst beim Braten saftig bleibt und in nur ein bis zwei Minuten fertig gegart ist. Damit diese Wurst unnachahmlich bleibt, wurde das einzigartige Verarbeitungs- und Herstellungsverfahren durch ein Lebensmitteltechnik-Patent weltweit geschützt. Somit ist die „Surf and Turf“-Bratwurst die erste patentierte Bratwurst in Europa!

Die innovativen „Surf and Turf“-Bratwürste werden in den nächsten Jahren ausschließlich über ausgewählte Gastronomen vertrieben.
Das „Surf and Turf“ – Luxussortiment für das maritime Grillevent
Ernest Bucks Vorliebe für Gerichte, die aus Fisch und Fleisch bestehen, ist es zu verdanken, dass es die Marke „Surf and Turf“ überhaupt gibt. Neue, ungewöhnliche Geschmacksvariationen durch die Kombination erlesener Zutaten zu kreieren, ist die Basis seiner Luxusmarke. So wird parallel zum Launch der „Surf and Turf“-Bratwurst unter derselben Marke Scampi-Butter (Hersteller: Molkerei Wagenfeld), ein Dip, „Hamburger Meeresschaum“ (Hersteller: Zum Dorfkrug/Sylter Salatfrische), Champ Bier (Hersteller: Löwenbrauerei Passau) und ein Gavi Wein (selektiert durch: Rindchen`s Weinkontor) eingeführt. Einige dieser Produkte werden im gehobenen Einzelhandel erhältlich sein. Auch diese aufeinander abgestimmten Spezialitäten entstanden ursprünglich in der heimischen Küche der Unternehmerfamilie bevor die Produktion in die professionellen Hände erfahrener deutscher Hersteller gelegt wurde. Sie garantieren einzigartige und exklusive Produkte, die dem hohen Qualitätsanspruch Ernest Bucks entsprechen.
Aber auch im Non-Food-Bereich versteht es der Visionär und Unternehmer das passende Umfeld für seine Luxusbratwurst zu schaffen. Passend zur Wurst wurde für die Marke „Surf and Turf“ eigens ein Gasgrill (Hersteller: Haape Grills & More) entwickelt und europaweit patentiert, mit dem das außergewöhnliche Gericht besonders schonend zubereitet werden kann. Der besondere Clou: Beim Braten wird das Logo der Marke in die Wurst hineingebrannt. Auch ein Strandkorb (Hersteller: Strandkorb-Manufaktur Buxtehude) gehört in das „Surf and Turf“-Sortiment, der an einigen der 158 Standorte in Deutschland stehen wird, an denen die Produkte vertrieben werden.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.