Kamel-Trekking in der Sahara

Abenteuer Wüstenschiff – mit dem Kamel durch die Sahara

Die Reise beginnt in Marrakesch. Nach einer Nacht in einem zum Hotel umfunktionierten Riad, einem traditionellen marokkanischen Stadtpalast, steht am zweiten Tag die Besichtigung der Königsstadt mit ihren Moscheen, Gärten und der Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, auf dem Programm. Am dritten Tag geht es über den Gebirgspass Tizi-n-Tichka auf 2.260 Metern Höhe durch das Atlas-Gebirge mit seinen schneebedeckten Gipfeln nach Ouarzazate.

Am vierten Tag erreichen die Reisenden die Wüste Sahara, wo der Karawanenführer bereits wartet, die Nacht verbringen die Gäste der Chamelière in der Wüste – wahlweise in einem Zelt oder unter dem spektakulären Sternenhimmel, den es so in Europa nicht zu sehen gibt. Zwei Tage lang leben die Reisenden wie Nomaden, erleben traumhafte Sonnenuntergänge, genießen die völlige Stille und die Schönheit der Wüste. Die Tage verbringen die Gäste auf dem Rücken der Kamele.

Fünf bis sechs Stunden am Tag ist die Karawane im Dünenmeer der Sahara unterwegs, der Karawanenführer erklärt unterwegs die Flora und Fauna der Wüste, abends gibt es ein einfaches Dinner unter freiem Himmel. Die Nomaden backen ihr Brot in der Glut des Lagerfeuers, an manchen Abenden trommeln und singen die Begleiter der Karawane – ein hochromantischer und gemütlicher Abschluss nach einem Wüstentag. Am sechsten und siebten Tag geht es über M’hahmid zurück nach Marrakesch.

Praktische Informationen
Zwei bis maximal zehn Personen nehmen am Kameltrekking teil. In den Wintermonaten sind die Tagestemperaturen angenehm. In den Sommermonaten kann es heiß werden, doch auch ein Tag mit 50 Grad ist in der Sahara aufgrund der trockenen Hitze besser verträglich, als ein Tag im schwülen Deutschland mit 25 Grad. Die Reise ist übrigens auch für Kinder ein ganz besonderes Erlebnis. Inklusive Halbpension in den Städten und Vollpension in der Wüste, Übernachtungen und der Chamelière kostet die geführte Privattour 1427 Euro pro Person. Die Reise ist in allen deutschsprachigen Reisebüros buchbar und findet sich im neuen Tischler Reisen Marokko-Katalog auf Seite 18.

Priesvergleich bei Opodo

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.