Finger Food: Eine andere Art Gorgonzola zu genießen

Kleine Snacks, die man ohne Teller und Besteck einfach von der Servierplatte nehmen und mit einem Bissen essen kann, sind zu jedem Anlass beliebt. Der Kreation sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt. Ein neues Rezept hat nun das Hause IGOR mit seinem Gorgonzola kreiert.

Die erforderlichen Zutaten sind milder und würziger Gorgonzola (250 Gramm Gorgonzola dolce, 100 Gramm Gorgonzola piccante) sowie 300 Gramm Mascarpone. Gehackte Nüsse, eine Prise Safran und Ingwer.

Undso funktioniert’s:
Beide Sorten Gorgonzola in den Mixer legen und zu einer Creme schlagen. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und damit kleine Gläser bis zur Hälfte füllen. Die Mascarpone in einer weiteren Schüssel zunächst leicht salzen, dann den frisch geriebenen Ingwer, eine Prise Safran und gehackte Walnüsse hinzugeben und alles vermengen. Die Gläser bis zum Rand mit der Mascarponekombination füllen. Zum Schluss die Gläser mit dünn geschnittenen Gemüse wie Paprika, Karotte, Salat, Tomate oder mit Nüssen garnieren und mit geröstetem Brot servieren.

Das Rezept eignet sich zum Aperitif oder als Vorspeise.


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.