Sebastian Prüßmann

Sebastian Prüßmann wechselt zum 1. Mai vom Schlosshotel Lerbach ins Badische. Der ehemalige Souschef von Nils Henkel, der ein Jahr lang die Brasserie Coc au vin und den Bankettbereich des Hotels geleitet hat, wird Chefkoch in der noblen Villa Hammerschmiede bei Karlsruhe.

„Es fällt mir wirklich schwer, diesen wunderschönen Arbeitsplatz in Gladbach zu verlassen“, gibt der 30-Jährige zu. „Es war eine tolle Herausforderung, ich habe viel gelernt und mich hier sehr wohl gefühlt.“ Der Leverkusener, der bei Bayer gelernt hat, war über München in Nils Henkels Sterneküche gekommen.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Kölnischen Rundschau:
http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1296684898804.shtml

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.