Curry 36, Berlin, wird 30

Berliner Sterneköche feiern Berliner Currywurst – ein gutes Dutzend Sterneköche wurden bei Curry 36 gesichtet – Auch Ralf Bos kam – Bis auf wenige Ausnahmen waren sämtliche Gourmet-Köche der Hauptstadt auf eine Wurst und eine Fassbrause vorbeigekommen

Wo 1980 an einem Holzkarren «Kesselware» verkauft wurde, feierten am heutigen Montag Politiker, Sterneköche und Wurstliebhaber den Geburtstag des Kultimbiss Curry 36, den Vera und Lutz Stenschke vor 30 Jahren übernommen haben.

Lesen Sie den gesamten Artikel bei Niko:
www.nikos-weinwelten.de/home/beitrag/archive/2011/april/18/curry_36_feiert_30_jahre_in_berlin/index.htm

Für Gourmet Report ist die beste Currybude Berlins weiterhin Gabi’s Imbiss. Gabi ist nur auf dem Berliner Wochenmarkt am Charlottenburger Karl-August-Platz mittwochs und samstags von 8 – 13 Uhr zu finden. Scharf ist hier auch scharf. Empfehlung: Mittelscharfe Curry mit Darm und Brötchen (2,05 Euro) – Samstags auch original Thüringer mit Brötchen vom Holzkohlengrill (1,60 €), dazu vom Türken nebenan, frischen, handgepressten O-Saft (1€/ 0,2l). Auf Pommes kann man bei Gabi allerdings gut und gerne verzichten, es wird nur matschige Industrieware geboten.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.