150 Sterneköche bei der Nacht der Sterne

Rund 150 Michelin-Sterneköche und 17 Haubenköche (Österreich) kamen gestern Abend bei der „Nacht der Sterne“ zusammen. Veranstaltet wurde sie von der AHGZ – Allgemeinen Hotel– und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe) und Burg Staufeneck. Schauplatz war das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart.

Markus Semmler, Berliner Meisterkoch 2016,

Unter anderem standen so prominente Namen wie Markus Semmler (1 Stern), Sascha Stemberg (1 Stern), Hendrik Otto (2 Sterne), Harald Wohlfahrt (3 Sterne), Sven Elverfeld (3 Sterne) und Thomas Bühner (3 Sterne) auf der Gästeliste. Die rund 600 geladenen Gäste sowie die internationalen Kochgrößen wurden vom Team Burg Staufeneck unter der Leitung von Sternekoch Rolf Straubinger und Klaus Schurr mit kulinarischen Meisterleistungen versorgt.

Ein Programm-Highlight des Abends war die Präsentation des Hornstein-Rankings von Champagne Laurent-Perrier mit den 200 besten Restaurants in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol. Geehrt wurde unter anderem Sternekoch Harald Wohlfahrt (Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach, Baiersbronn), der zu den diesjährigen Gewinnern zählt. Mehr Infos hierzu gibt es auf www.hornsteinranking.de

Christian Jürgens, Holger Bodendorf und Christian Lohse

Wer überzeugt diese drei Spitzenköche? Christian Jürgens, Holger Bodendorf und Christian Lohse begeben sich auf die Suche nach Profi- und Amateurköchen, die das Zeug haben, die drei Starköche von ihren Kochkünsten zu begeistern. „Game of Chefs“ wird es zeigen! Denn VOX holt das international erfolgreiche TV-Format ab Frühjahr 2015 nach Deutschland.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Christian Jürgens, Holger Bodendorf und Christian Lohse drei außergewöhnliche Sterneköche gewinnen konnten, die bisher nur selten Einblicke in ihre herausragende Arbeit gewährt haben. Alle drei verbindet, dass sie zu den besten Köchen Deutschlands zählen – darüber hinaus treffen mit Christian Jürgens, Holger Bodendorf und Christian Lohse aber drei völlig unterschiedliche Koch- und Lebensphilosophien aufeinander. Damit erwartet die Zuschauer bei ‚Game of Chefs‘ ein faszinierender Wettkampf, der erstmals zeigt, wie in professionellen Küchen wirklich gearbeitet wird“, so VOX-Chefredakteur und Unterhaltungschef Kai Sturm.

Die drei Sterneköche bei „Game of Chefs“:
Christian Jürgens, 45 Jahre (3 Michelin-Sterne, Restaurant Überfahrt am Tegernsee): „Es ist mir schon immer sehr wichtig, Menschen zu vermitteln, dass Essen viel mehr als einfache Nahrungsaufnahme ist. Mit der Idee, die hinter ‚Game of Chefs‘ steht, sehe ich die Gelegenheit, diese Lebensphilosophie vielen Menschen näher zu bringen. Gleichzeitig wünsche ich mir, dass ich meinen Teammitgliedern die Unterstützung zukommen lassen kann, von der sie im Wettbewerb und darüber hinaus profitieren können. Wenn am Ende ein Mitglied meines Teams als Gewinner der Show hervorgeht, wäre das ein super Erfolg.“

Holger Bodendorf, 47 Jahre (1 Michelin-Stern, Restaurant Bodendorf’s auf Sylt): „An der Sendung reizt mich besonders, endlich zeigen zu können, was beim Kochen wirklich wichtig ist – Leidenschaft, Perfektion und Spaß! Ich hoffe, dass ‚Game of Chefs‘ gute Unterhaltung für die Zuschauer liefert und die junge Generation motiviert, sich für diesen harten, aber schönen und kreativen Beruf zu entscheiden.“

Christian Lohse, 47 Jahre (2 Michelin-Sterne, Restaurant Fischers Fritz in Berlin): „Ich freue mich sehr bei ‚Game of Chefs‘ dabei zu sein! In der Sendung geht es, wie in der Profi-Küche, ums Kochen und um Menschen. Nur ein gut geführtes Team kann auch ein perfektes Gericht kreieren und gute und schlechte Zeiten gemeinsam überstehen. Ich habe beide Seiten kennengelernt und kann meinem Team bei ‚Game of Chefs‘ mitgeben: Man muss immer wieder aufstehen, wenn man gefallen ist.“

Das internationale Erfolgsformat:
„Game of Chefs“ basiert auf dem gleichnamigen israelischen TV-Hit und erzielte im Heimatmarkt starke Marktanteile von bis zu 49,1 Prozent. Zunächst agieren die Sterneköche gemeinsam als Jury: Sie bewerten das Gericht, ohne zu wissen, wer es zubereitet hat. Wer kreiert ein perfektes Gericht und überzeugt mit Geschmack und Kreativität auf dem angerichteten Teller? Anhand seiner ganz eigenen Koch- und Lebensphilosophie stellt danach jeder Küchenchef sein Team zusammen. Als Mentoren führen und qualifizieren sie ihr Team, angelehnt an den Alltag in einer echten Profiküche. Fortan kämpfen die drei Teams gegeneinander und müssen in einer Vielzahl unterschiedlicher kulinarischer Wettbewerbe eine wechselnde Jury bestehend aus Experten und Feinschmeckern überzeugen. Doch in jeder Runde scheidet ein Teilnehmer aus, bis im Finale der beste Profi- oder Amateurkoch alle Wettbewerber hinter sich gelassen hat. Der Sieger erhält einen Geldpreis in Höhe von 100.000 Euro und kann sich damit einen kulinarischen Traum erfüllen. Moderiert wird die neue VOX-Show von Silvia Schneider. Die 32-jährige Österreicherin ist in der Alpenrepublik unter anderem für den TV-Sender PULS4 als Moderatorin im Einsatz. Produziert wird die neue VOX-Show von ITV Studios Germany GmbH.

Food Fotos

Gourmet Report hat eine viel besuchte Facebook Seite – hier finden Sie viele Foodfotos vieler nationaler und Internationaler Sterneköche

www.facebook.com/gourmetreport/photos_albums

Hier finden Sie aktuelle Fotos vom Berliner Meisterkoch 2013 (Kandidaten) Matthias Diether, Sarah Henke, Sebastian Zier, Holger Bodendorf, Daniel Humm, Heston Blumenthal, Brett Graham (The Ledbury, London), Spotted Pig, Le Bernadin und viele viele mehr!

http://www.facebook.com/gourmetreport/photos_albums

Wir freuen uns über Ihr „GEFÄLLT MIR“ auf unser Facebook Seite!

Alle Berliner Sterneköche im Hotel Palace

Vom 4.-9. Juni auf nach Berlin! Gunnar Tietz und Matthias Diether laden im Juni alle Berliner Sterneköche zu sich ein! Und das Beste: Der Erlös der Big Bottle Party Tombola geht zu hundert Prozent an den Förderverein Kinder- & Jugendhilfezentrum Neukölln – Sonderpreise im Hotel Palace

Das Gourmetrestaurant „first floor“ lädt zu einer Berliner Genuss-Premiere ein.
Über 40 Top-Winzer geben sich zusammen mit allen Berliner Sterneköchen im Juni 2013 die Ehre, wenn es heißt: Big Bottle Party 2013!

Im Juni 2013 lässt das Gourmetrestaurant „first floor“ des Hotel Palace Berlin die Korken knallen und feiert die 7. Big Bottle Party. Dieses Jahr können Weinliebhaber und Genießer nicht wie gewohnt nur an einem Tag erlesene Weine und kulinarische Hochgenüsse erleben, sondern gleich an sechs Tagen mit der legendären Big Bottle Party am Sonntag, den 9. Juni 2013, als krönende Abschlussveranstaltung der Feinschmeckerwoche.

Vom 4. bis 9. Juni 2013 begrüßt „first floor“-Chefsommelier Gunnar Tietz mehr als 40 Spitzenwinzer aus aller Welt, die erlesene Tropfen in Doppelmagnum und Sechs-Liter-Imperialflaschen präsentieren. Die Winzer aus Deutschland wie unter anderem Andreas Barth vom Weingut von Othegraven, Friedrich Becker vom Weingut Friedrich Becker und Johannes Leitz vom Weingut Josef Leitz treffen auf internationale Top-Winzer wie Martin Meinert vom Weingut Meinert Wines aus Südafrika und Kai Schubert vom Weingut Schubert Wines Limited aus Neuseeland. Darüber hinaus wird Pommery Champagner ausgeschenkt.

Kulinarisch werden die Feinschmeckertage von „first floor” – Küchenchef Matthias Diether zusammen mit allen amtierenden Berliner Sterneköche begleitet. „Berlin als Gourmet-Hauptstadt bietet eine außergewöhnliche gastronomische Vielfalt für Berliner und Berlin-Besucher. Wir müssen uns national sowie international keineswegs verstecken und können stolz auf die Gourmetvielfalt Berlins sein. Zum ersten Mal kochen alle Berliner Sterneköche innerhalb einer Feinschmeckerwoche zusammen und wir freuen uns auf diese Genuss-Premiere“, so Matthias Diether im Gourmet Report Gespräch.

Am 4. Februar 2013 beginnt der offizielle Kartenvorverkauf für die Feinschmeckertage vom 4. bis 9. Juni 2013.

Big Bottle Party 2013 – Feinschmecker-Events:
4. bis 6. Juni 2013 – Genießerabende im „first floor“
Sternekoch Matthias Diether kreiert täglich mit einem Berliner Sternekoch ein kulinarisches 6-Gänge-Menü. € 249,00 pro Person / Beginn 19:00 Uhr.

4. Juni 2013: Michael Kempf (FACIL, 1 Michelin Stern)
Matthias Diether („first floor“, 1 Michelin Stern)

5. Juni 2013: Michael Hoffmann (Margaux Berlin, 1 Michelin Stern)
Marco Müller (Weinbar Rutz, 1 Michelin Stern)
Matthias Diether („first floor“, 1 Michelin Stern)

6. Juni 2013: Hendrik Otto (Lorenz Adlon Esszimmer, 2 Michelin Sterne)

Matthias Diether („first floor“, 1 Michelin Stern)

7. Juni 2013 – Günther Jauch & Friends
Günther Jauch vom Weingut von Othegraven und befreundete Winzer laden zusammen mit Matthias Diether und zwei Berliner Sterneköche zu einem Abend der Extraklasse ein: 6-Gänge-Sternemenü mit Weinbegleitung für € 249,00 pro Person / Beginn 19:00 Uhr.

Winzer
Günther Jauch vom Weingut von Othegraven
Friedrich Becker vom Weingut Friedrich Becker
Jan Gross vom Weingut Karl Schaefer
Thomas Siegrist vom Weingut Siegrist

Sterneköche
Tim Raue (Restaurant TIM RAUE, 2 Michelin Sterne)
Thomas Kammeier (Hugos Restaurant, 1 Michelin Stern)
Matthias Diether („first floor“, 1 Michelin Stern)

8. Juni 2013 – Gourmetsafari „besuchen, probieren, genießen“
Sternekoch Matthias Diether und Chefsommelier Gunnar Tietz nehmen Weinliebhaber und Genießer mit auf eine Gourmetsafari einmal quer durch Berlin und besuchen sechs Sterneköche. Begleitet werden sie von drei Top-Winzerinnen. € 279,00 pro Person / Beginn 14:00 Uhr.

Winzer
Theresa Breuer vom Weingut Breuer
Meike Näkel vom Weingut Meyer-Näkel
Eva Fricke vom Weingut Eva Fricke

Sterneköche
Sebastian Frank (Horváth, 1 Michelin Stern)
Thomas Kammeier (Hugos Restaurant, 1 Michelin Stern)
Kolja Kleeberg (Restaurant VAU, 1 Michelin Stern)
Michael Hoffmann (Margaux Berlin, 1 Michelin Stern)
Marco Müller (Weinbar Rutz, 1 Michelin Stern)
Stefan Hartmann (Restaurant HARTMANNs, 1 Michelin Stern)
Matthias Diether („first floor“, 1 Michelin Stern)

9. Juni 2013 – Big Bottle Party 2013
Für die Big Bottle Party am 9. Juni 2013 wird die gesamte „first floor“ Bel Etage des Hotel Palace Berlin, einschließlich der „first floor“-Küche zum Flanieren, Probieren und Degustieren reserviert. 40 Spitzenwinzer treffen auf sieben Sterneköche und sorgen zusammen für kulinarischen Glamour.
€ 179,00 pro Person / 12:30 bis 18:00 Uhr.

Daniel Achilles (Restaurant reinstoff, 2 Michelin Sterne)
Christian Lohse (Fischers Fritz, 2 Michelin Sterne)
Michael Hoffmann (Margaux Berlin, 1 Michelin Stern)
Michael Kempf (FACIL, 1 Michelin Stern)
Kolja Kleeberg (Restaurant VAU, 1 Michelin Stern)
Thomas Martin (Jacobs Restaurant, Hotel Louis C. Jacob, 2 Michelin Sterne)
Matthias Diether („first floor“, 1 Michelin Stern)

Auch in diesem Jahr wird für einen guten Zweck gesammelt. Der Erlös der Big Bottle Party Tombola geht zu hundert Prozent an den Förderverein Kinder- & Jugendhilfezentrum Neukölln, Buckow e.V. Unter den Charity-Gewinnen sind Preise wie Gourmetgutscheine, Übernachtungsgutscheine oder erlesene Weine.

Tickets unter +49(0)30-2502 1126 oder per E-Mail a.vos@palace.de.

Weitere Details, Übernachtungs-Arrangements und die komplette Winzerliste unter www.bigbottleparty.de
www.palace.de

Holger Stromberg und Marco Müller

Sterneköche Holger Stromberg und Marco Müller über den Speiseplan der deutschen Nationalelf beim WM Qualifikationsspiel in Dublin

Ein großes Hallo gab es am Freitag (12. Oktober) in der President Box des Aviva-Stadiums im irischen Dublin. Während sich auf dem Spielfeld die deutsche Nationalelf mit 6:1 zum Sieg der WM-Qualifikation kickte und 40.000 Fans jubelten, plauderten die Sterneköche Marco Müller (42) aus der Weinbar Rutz in Berlin und Holger Stromberg (40), seit 5 Jahren u.a. Koch der Fußball-Nationalmannschaft, über Sport und Ernährung.

Holger Stromberg verriet, dass er für seine Spieler in den beiden Tagen vor dem Spiel irisches Rindfleisch – Dry Aged Rumpsteak und Irish Beef Filet – zubereitet hatte. Marco Müller war begeistert und scherzte: „Die sechs Tore hängen bestimmt eng mit dem köstlichen Irish Beef zusammen.“ Müller kennt sich aus mit irischem Rindfleisch, wurde kürzlich als einer von sieben deutschen Sterneköchen in den internationalen Chefs´ Irish Beef Club berufen.

Beide Köche arbeiten mit CHROMA Kochmesser .
Sternekoch Müller besuchte während seines Kurztripps nach Dublin auch den renommierten Metzger „Nolan´s“ in der Ortschaft Kilcullen, südwestlich von Dublin. James und Emma Nolan betreiben das Familienunternehmen bereits in 4. Generation, werden regelmäßig für ihre herausragenden Produkte ausgezeichnet. Zuletzt erhielten sie für ihren „White Pudding“ den Award „All Irland white Pudding Champion“.
Marco Müller besichtigte den gesamten Betrieb und verkostete verschiedene Spezialitäten des Spitzenmetzgers.
www.nolansofkilcullen.com

Die Deutschen lieben das nachhaltig produzierte irische Rindfleisch. Allein 2011 wurden 15.000 Tonnen Irish Beef nach Deutschland exportiert – fast 50 Prozent mehr als im Vorjahr. Auf der grünen Insel stehen die robusten Rinder den Großteil des Jahres auf der Weide und fressen saftiges Gras. Das verleiht dem irischen Rindfleisch das unvergleichbare Aroma. Nur Rindfleisch von streng kontrollierten Farmen darf das Gütesiegel tragen, das so genannte
„Bord Bia Beef & Lamb Quality Assurance Scheme“ www.irishbeef.de

130 Sterneköche für den Weltrekord

Der Erfolg bricht alle Erwartungen: Mindestens 50 Sterneköche wollte der Matthaes Verlag zur Nacht der Sterne ins Mövenpick Hotel neben der Landesmesse Stuttgart locken… 130 Spitzenköche mit 1, 2 und 3 Michelin-Sternen sind aus Deutschland, Österreich, Schweiz und sogar Spanien gekommen.

Damit hat der Matthaes Verlag, zu dem auch die AHGZ gehört, es geschafft und den aktuellen Weltrekord gebrochen. „Was für ein toller Erfolg, dass Sie alle gekommen sind“, schwärmte Verlagsleiter Joachim Eckert.

Die Festgesellschaft von mehr als 500 geladenen Gästen verköstigte das Team von Sternekoch Rolf Straubinger von Burg Staufeneck an 9 Kochstationen. Straubinger hatte im vergangenen Jahr zusammen mit seinem Schwager Klaus Schurr von der AHGZ den Branchenaward Hotelier des Jahres verliehen bekommen.

Kochtipps von Harald Wohlfahrt, Jörg Sackmann und Vincent Klink

Für alle Besucher der Intergastra: Kochshows mit Sterneköchen

Harald Wohlfahrt, Jörg Sackmann und Vincent Klink gehören zu den illustren Namen, auf die sich die Besucher des „AHGZ Sternegipfel“ freuen dürfen. Die AHGZ Allgemeine Hotel– und Gastronomie-Zeitung (Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag) lädt im Rahmen der Intergastra zu dieser außergewöhnlichen Veranstaltung ein. Sie findet am 12. und 13. Februar 2012 jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr im Atrium der Messe Stuttgart statt (Eingang Ost).

Insgesamt 16 Sterneköche werden live auf der Bühne kochen und aufzeigen, welche Küchentrends die Top-Gastronomie bewegen.

Unter anderem wird Spitzenkoch Harald Wohlfahrt Einblicke in sein Lebenswerk geben und von seiner 20-jährigen Erfahrung als 3-Sterne-Koch berichten.

Vincent Klink, beliebter Fernsehkoch in „ARD-Buffet“, präsentiert auf der Showbühne seine regional geprägte Kochkunst.

Jörg Sackmann ist bekannt durch sein Gourmet-Restaurant Schlossberg im Hotel Sackmann. Hier vereint er einen ländlich-traditionellen Kochstil mit den Feinheiten der Haute Cuisine. Vor den Augen der Zuschauer bereitet er beim „AHGZ Sternegipfel“ einen blauen Hummer mit Basmatireis und Ananas-Chutney zu.

Doch es bleibt nicht nur beim Augenschmaus und bei theoretischen Tipps: Die Sterneköche laden das Publikum auch zu zahlreichen Kostproben ein.

Weitere Informationen zu dem Programm finden sich unter www.sternegipfel.de

Harald Wohlfahrt arbeitet wie viele andere Sterneköche mit CHROMA Messer

Party Imperiale

Hugenpoeter Nikolausmarkt
Am Sonntag, den 12.2.2012, treffen sich von 13.00 bis 19.00 Uhr 5 Sterneköche und über 30 Winzer im Schlosshotel Hugenpoet zu einem Genusserlebnis der besonderen Art.

Sie erwartet ein Flying Buffet und in der Küche und an Buffetständen können Sie den Köchen über die Schulter schauen. Die Winzer bzw. Repräsentanten der Weingüter stehen Ihnen an verschiedenen Stationen im gesamten Schloss Rede und Antwort.

Sämtliche Weine werden ausschließlich aus Großflaschen ab 3 L ausgeschenkt.

Die Sterneköche der „Feinen Privathotels“:

Erika Bergheim, 1 Michelin Stern, Schlosshotel Hugenpoet, Essen-Kettwig
Thomas Martin, 2 Michelin Sterne, Louis C. Jacob, Hamburg
Alexandro Pape, 2 Michelin Sterne, Hotel Fährhaus Munkmarsch, Sylt
Dieter Koschina, 2 Michelin Sterne, Vila Joya, Algarve Portugal
Achim Schwekendiek, 1 Michelin Stern, Schlosshotel Münchhausen, Aerzen bei Hameln

Folgende Winzer und Chateaux präsentieren u.a ihre Großflaschen:

Toskana – Ornellaia, Monteverro, Vasco Sassetti, Il Carnasciale, Terrabianca
Piemont – Angelo Gaja
Bordeaux – Chateau Margaux, Chateau Canon La Gaffeliere, Saintayme, Chateau Soleil, Chateau Kirwan, Chateau Maugey
Napa Valley – Beringer
Champagner – Deutz, Roederer

Die Kosten betragen 149,- € pro Person
Anmeldung unter: 02054-1204-49 oder veranstaltung@hugenpoet.de

Lanz kocht

Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah! Das sagte schon Goethe. Und Recht hatte er. Denn unsere Küche zwischen Alpenrand und Waterkant hat viel Feines zu bieten. Gastgeber Markus Lanz begrüßt die Sterneköche Alfons Schuhbeck, Kolja Kleeberg, Johannes King, Ali Güngörmüs und Cornelia Poletto. Sie beweisen, wie delikat Deutschland schmecken kann. Freuen Sie sich auf erstklassige und köstliche Rezepte, mit verblüffenden Tipps und einfachen Tricks zum Nachkochen für Zuhause.

Das Menü startet mit ‚Rehrücken auf mariniertem Sellerie mit gebratener Birne und Pfifferlingen‘. Danach gibt es ‚Stremellachs mit Graupen, Birne und Backpflaume‘. Als erster Hauptgang wartet ein ‚Kabeljau im Krabbensud mit Schmorgurken und Morsumer Kartoffeln‘. Weiter geht es mit ‚Damwildrücken mit offenem Grießknödel, Zwiebelkraut und Steinpilzen‘. Das Finale bilden ‚Gewürzschokoladenknödel mit Clementinen und weißem Schokoladeneis‘.

ZDF, Freitag, 14.10., 23:30 – 00:35 Uhr

Gala-Abend für die Alfred Biolek Stiftung

Gala-Abend für die Alfred Biolek Stiftung – Spenden für Aufklärungsarbeit von Jugendlichen in Afrika

Alfred Biolek engagiert sich seit
vielen Jahren mit seiner Alfred Biolek Stiftung für Sexualaufklärung
von Jugendlichen in Afrika, um sie vor Aids und ungewollten
Schwangerschaften zu schützen. Um diese wichtige Arbeit nachhaltig
finanzieren zu können, lädt der Beirat der Alfred Biolek Stiftung zu
einer festlichen Benefiz-Gala am 17. September 2011 in der Kölner
Vulkanhalle ein. Die Gala bietet ein besonderes
Unterhaltungsprogramm. So werden bei einer Charity-Auktion Dinge
versteigert, die man für Geld normalerweise nicht kaufen kann, zum
Beispiel ein Abendessen mit Alfred Biolek. Unter den rund 150 Gästen
finden sich zahlreiche Prominente, darunter Harald Schmidt, Sarah
Wiener und Thomas Quasthoff. Für das kulinarische Wohl sorgen die
Sterneköche Léa Linster, Sören Anders, Dominic Jeske und der
Höhner-Frontmann Henning Krautmacher.

Die Alfred Biolek Stiftung wurde im Oktober 2005 als treuhänderische
Stiftung unter dem Dach der Stiftung Weltbevölkerung gegründet. Mit
seiner Stiftung unterstützt Alfred Biolek Entwicklungsprojekte in
Afrika, die der Hilfe zur Selbsthilfe dienen. In den Projekten klären
geschulte Jugendberater ihre Altersgenossen zu Sexualität und
Verhütung auf, damit sie sich vor ungewollten Schwangerschaften und
einer Ansteckung mit HIV schützen können.

http://www.alfred-biolek-stiftung.de/aktionen.html

Wie viele Sterneköche arbeitet auch Alfred Biolek mit CHROMA type 301 Kochmesser – Design F.A. Porsche