Käse aus Frankreich

Das DEUTSCHE INSTITUT FÜR KOCH- UND LEBENSKUNST, Leipzig und Frankfurt am Main, hat „Käse aus Frankreich“ aus der edition styria zum KOCHBUCH DES MONATS Dezember 2010 gekürt.

Die Begründung der Jury lautet:
Der eine Autor, Jean Serroy, ist ein veritabler Literaturprofessor mit ausgezeichneter Feder, die dafür gesorgt hat, dass höchst lesbare Texte entstanden sind. Der andere, Bernard Mure-Ravaud, gilt als Frankreichs bester Käsemeister. Man sagt, La Grande Nation produziere so viele Käsesorten, wie das Jahr Tage hat. 165 davon haben die beiden ausgesucht, nur daran orientiert, welche ihnen selbst besonders gut schmecken. „Die Auswahl ist die Crème de la Crème, die beiden haben einen ausgezeichneten Geschmack“, urteilt der Düsseldorfer Meisterkoch Jean Claude Bourgueil, der in seinem Restaurant gleich zwei Käsewagen an den Tisch schieben lässt. Selbst das Adlon kann da nicht mithalten. Er kennt sich aus.
Die Rezepte sind von frappanter Einfachheit. Ihre Raffinesse steckt im Käse. Die Weihnachtssuppe z. B. wird mit 1l Wasser zubereitet und einem halben Saint- Nectaire aus der Auvergne. Die Brot-Käse-Suppe mit Laguiole aus den Causses scheint hingegen eine reiche Verwandte der Zwiebelsuppe zu sein. Das überbackene Filet vom edlen Charolais-Rind benötigt fast nichts neben dem zarten Schmelz eines Mâconnais aus dem Burgund. Selten werden für ein Gericht so viele Zutaten gebraucht wie für die Meeresfrüchte-Tarte mit Timadeuc nature aus der Bretagne.
Die Jury ist begeistert, hat vehement alle Mitbewerber auf die Plätze verwiesen.

Sie fragen: Warum denn im Weihnachtsmonat ein Käsebuch? Wir antworten: Weil Käse aus Frankreich selbst schon wie ein Geschenk daherkommt: mit einem Weichkäsemesser aus Olivenholz am Lesebändchen und verpackt in einer Käseschachtel aus Spanholz. Dazu eine Flasche besten Rotweins – das wird unterm Weihnachtsbaum helle Freude auslösen.
(Frank Brunner)

Die Jury:
Jean Claude Bourgueil, zwei Käsewagen, 3 Sterne
Antje Piechota, liebt Frongraisch, Käse und das Buch
Robert Menasse, Schriftsteller, Chevalier des Arts et des Lettres
Frank Brunner, Kritiker

Rezeptprüfer:
Henri Bach, Kulturhauptstädter, seit zwei Jahrzehnten 2 Sterne


Jean Serroy, Bernard Mure-Ravaud: Käse aus Frankreich.Bestelllink: 978-3-990-11020-1,

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.Kochbuch-des-Monats.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.