Kai Hollmann

Kai Hollmann als Preisträger der 56. Brillat Savarin Plakette angekündigt

Im Rahmen der Herbsttagung der Food & Beverage Management Association auf dem Nürburgring kündigte Michael Bläser, Vorsitzender des FBMA Stiftungsrates, den Hotelier Kai Hollmann als Preisträger der 56. Brillat Savarin Plakette an.

Die Brillat Savarin Plakette 2010 wird am 2. April 2011 im Gastwerk Hotel an Kai Hollmann verliehen, der sich über die Branche hinaus einen Namen für ebenso innovative wie erfolgreiche Hotelkonzepte gemacht hat. In seiner Heimatstadt Hamburg führt Kai Hollmann heute mit dem Gastwerk Hotel, dem 25hours Hotel, der Superbude und dem The George vier Hotels. Für seinen unternehmerischen Weitblick wurde er von der eigenen Branche zum „Hotelier des Jahres 2003“ gekürt sowie 2008 zum „Unternehmer des Jahres“ der Wirtschaftsverbände „Die Familienunternehmer“ (ASU) und „Die jungen Unternehmer“ (BJU).

Plakette und FBMA Stiftung
Mit der Brillat Savarin Plakette, benannt nach dem Schriftsteller und Feinschmecker Jean Anthelme Brillat Savarin, werden seit 56 Jahren Persönlichkeiten geehrt, die sich in besonderer Weise um die Gastlichkeit und Tafelkultur verdient gemacht haben. Zu den Preisträgern der Vorjahre zählten unter anderem Dr. h.c. August Oetker, Innegrit Volkhardt, Wolfgang Schmitz und Erivan Haub.


Vergeben wird die Plakette von der FBMA Stiftung, die von dem Fachverband für Führungskräfte aus Hotellerie und Gastronomie 1993 ins Leben gerufen wurde. Zu den Aufgaben der FBMA Stiftung zählen neben Projekten aus den Bereichen Bildung, Kultur und Umweltschutz seit dem Jahr 2006 auch die Verleihung der traditionsreichen Brillat Savarin Plakette.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.