Leander Roerdink-Veldboom

Wilder Genuss in Berlin: Das regional inspirierte Restaurant Mark Brandenburg im Hilton Berlin verwöhnt mit Wild-Spezialitäten direkt aus Brandenburg. Executive Chef Leander Roerdink-Veldboom bezieht das erstklassige Fleisch aus den Wäldern von Schorfheide und Hohem Fläming – beide berühmt für ihr Wild und ihre vielfältigen Pilzarten. Das Credo seiner Küche: die Klassiker neu interpretiert. Das Produkt spricht für sich. So genießen die Gäste von September bis Dezember herbstliche Köstlichkeiten wie „Geräucherten Rehschinken mit Winterpilzen an Waldorfsalat“, „Hausgemachte Ravioli mit Fasan gefüllt“, „Medaillons vom Hirsch mit Granatapfel-Jus, Walnusskroketten & geschmortem Spitzkohl“ oder „Wildschweinrücken mit Wacholderaromen, Birnen–Rotkraut & Williamskartoffeln“.

Weitere Informationen unter www.hilton.de/Berlin

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.