Bistro Rive, Hamburg Altona

Restaurantkritiker Dieter Braatz (Welt-Online) besuchte das Rive: „Ich hatte, vor einiger Zeit allerdings, vom Service nicht so positive Eindrücke gewonnen.“ Beim jetzigen Besuch aber war alles richtig gut!

„Ich bleibe der hanseatischen Regionalküche treu und probiere vorab ein sehr gutes Hamburger Labskaus mit mildem Matjes, reichlich Roter Bete, Gewürzgurke und zwei Wachtel-Spiegeleiern (8,40 Euro). Vorzüglich auf der Haut gebraten sind die beiden Filets vom Angelschellfisch (17,60 Euro) mit jungem Blattspinat und guten Petersilienkartoffeln. Zufrieden nehme ich zur Kenntnis, dass die körnige Pommery-Senfsoße – anders als früher – nicht mehr übers Gericht gegossen, sondern in einer kleinen Sauciere extra serviert wird.“

Lesen Sie den ausführlichen Bericht auf Welt Online:
www.welt.de/die-welt/regionales/hamburg/article8515031/Thunfisch-mit-Algensalat-und-Curryschaum.html

Bistro Rive
Altona, Van-der-Smissen-Straße 1, Tel. 380 59 19
Küchenzeiten: täglich 12-24 Uhr


Service: sehr zuvorkommender, kompetenter und charmanter Service

Fazit: Ein Besuch mit durchweg positiven Erfahrungen – „Rive“-Chefin Alice von Skepsgardh kann stolz auf ihre Crew sein, nicht nur auf den Service. Und im Sommer ist die Terrasse mit Elb- und Hafenblick sowieso unschlagbar.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.