Gourmetrestaurant „Heimatliebe“, Kitzbühel

Das neue Gourmetrestaurant „Heimatliebe“ hat nach nur zweimonatiger Restaurantöffnung erste kulinarische Bewährungsproben bei Gästen und Kennern mit viel Applaus und Bravour absolviert. Auch aus Fachkreisen gratuliert man mit bemerkenswerten Komplimenten und ehrenvollen Empfehlungen, über die man sich im Grand SPA Resort A-ROSA Kitzbühel sehr freut.

Die ersten überaus positiven Reaktionen geben im Grand SPA Resort A-ROSA Kitzbühel Anlass zu großer Freude. „Dirndlerotik an der Wand und Spitzengerichte auf dem Teller!“ – so titelt etwa ein erst unlängst erschienener, mit Höchstnoten bedachter Testbericht im renommierten Feinschmecker-Magazin Falstaff. „Wir waren stets davon überzeugt, dass es sich lohnt, der Hahnenkammstadt ein konsequent radikales wie regionales Gourmetrestaurant zu schenken und so freut es uns natürlich, dass wir mit unserem Konzept bereits nach so kurzer Zeit erste beachtliche Erfolge feiern können“, sagt „Heimatliebe“-Ideengeber Holger Hutmacher, der zugleich Geschäftsführer der A-ROSA Resorts ist: „Wir verschreiben uns dem Credo „Innovate not immitate“ und kochen somit der klassischen Gourmetküche nicht nach, sondern setzen mit landestypischen Zutaten auf österreichische Gerichte und deren kreative Interpretation, wie beispielsweise dem Tiroler Schlutzkrapfen, der bereits nach kurzer Zeit zum Klassiker avanciert.“

Auch Hauptprotagonist und Küchenchef Andreas Senn zeigt sich ob der ersten Erfolge hocherfreut. Nicht verwunderlich, konnte der „Senn-Meister“ wie der 30jährige in Insiderkreisen auch genannt wird, mit seinem Team in der aktuellen Bewertung eine sensationelle Gesamtpunkteanzahl erobern. Neben der Küche (47 von 50 Punkten) würdigt das Falstaff-Magazin das Service (19 von 20 Punkten) und die kongeniale Weinbegleitung (17 von 20) von Maitre Andreas Jechsmayr sowie das Ambiente (9 von 10 Punkten) des Restaurants jeweils mit Bestnoten und bestätigt damit ein erstes „Ausrufezeichen“ nach nur wenigen Wochen.

Das neue Gourmetrestaurant „Heimatliebe“ im Grand SPA Resort A-ROSA Kitzbühel verschreibt sich in Edelkitsch-Ambiente zwischen Galerie und Tiroler Bauernstube authentisch österreichischen Geschmackserlebnissen und wird dabei mit radikaler Regionalität auf höchstem Genuss-Niveau dem Reiseland Österreich mehr als gerecht. Neben geradliniger, regionaler Gourmetküche bilden im Restaurant zudem frech inszenierten Werke (stilisierte Klischee-Motive aus dem Raum Kitzbühel) der Düsseldorfer Top-Fotografin Anne-Marie von Sarosdy gemeinsam mit „Alpin-Punk-Interieur“ polarisierenden Kontrapunkte innerhalb des neuartigen Konzepts. Die international erfolgreiche Kitzbüheler Designerin Sabine Sommeregger sorgt mit ihrer neuen HEIMATLIEBE-Kollektion, einer extravaganten Mischung aus Tradition und Zeitgeist, für die modische Ausstattung der Mitarbeiter, sowie auch der verschiedenen Accessoires entlang der Konzeption.


Öffnungszeiten
Das neue Gourmetrestaurant ist jeweils von Donnerstag bis Montag geöffnet.
Menüstarts zwischen 19:00 Uhr und 21:30 Uhr
Schließzeit: 12.10. bis 15.12. 2010

Reservierungen unter: +43 (0) 5356-65660-770 oder kitzbuehel@a-rosa.de

Die Marke A-ROSA – Finest Hideaway Resorts steht für exklusiven Urlaub, zeitgemäßes Lebensgefühl und Wohlbefinden auf höchsten Niveau, so die Selbsbeschreibung von A-Rosa. Die vier A-ROSA Resorts in exponierten Lagen und mit erstklassigen Angeboten in den Bereichen SPA, Kulinarik, Golf und Sport sind exklusive Rückzugsorte fernab des Alltags. Die Resorts erhielten bereits zahlreiche Auszeichnungen. Soeben wurde der Michelin-Stern für das Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde erneut bestätigt. Das Grand SPA Resort A-ROSA Kitzbühel wurde vom Bertelsmann Guide zum besten Hotel 2008 in Österreich gekürt und das Sport & SPA Resort A-ROSA Scharmützelsee erhielt als bestes Golf Resort den World Travel Award 2008.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (3 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.