Shisha meets Bembel

Villa Oriental bietet ein hessisch-orientalisches Wochenendarrangement an

Die Mischung macht’s. Hessen und den Orient mit allen Sinnen erleben: diese Kombination bietet jetzt die Villa Oriental für alle, die ein außergewöhnlich interkulturelles Wochenende verbringen möchten. Dazu hat das orientalische Boutique-Hotel im Herzen Frankfurts das Wochenendpaket „Shisha meets Bembel“ aufgelegt. Die Gäste gehen drei Tage lang sowohl in der Villa Oriental als auch in der hessischen Metropole auf kulinarische und kulturelle Entdeckungsreise. „Frankfurt ist eine internationale Stadt, reich an vielen unterschiedlichen Kulturen. Mit dem Arrangement laden wir unsere Gäste ein, in zwei davon einzutauchen“, so Alexander Gorjinia, Inhaber der Villa Oriental.

Im Rahmen des Arrangements erhalten die Gäste bei der Anreise einen persischen Begrüßungstee sowie die Frankfurt Card, mit der sich Frankfurt umfassend und günstig erkunden lässt. Nach Absprache geht es dann am Ankunftstag zum Römerberg zu einer einstündigen individuellen Führung „Frankfurt und der Äppelwoi“. Nach der Theorie darf der geschmackliche Praxistest des Stöffches in einem der zahlreichen traditionellen Apfelweinlokale natürlich nicht fehlen.

Am nächsten Tag steht ein Besuch des Zoos, des Palmengartens oder eines der großartigen Frankfurter Museen auf dem Programm. Die Gäste können sich den Tagesablauf nach Belieben zusammenstellen, die Villa Oriental steht mit Empfehlungen gerne zur Seite. Die Frankfurt Card ermöglicht im Stadtgebiet freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und bis zu 50 Prozent Ermäßigung auf die Eintrittspreise.

Am Abend erwartet die Gäste im persischen Spezialitätenrestaurant HAFEZ ein „Orientalisches Rondell“ mit erlesenen Köstlichkeiten und Hauswein. Ausklingen lassen können sie den Tag in der Hotel-eigenen orientalischen Lounge mit Shisha, Tee und orientalischen Süßigkeiten.

Das „Shisha meets Bembel“-Paket umfasst zwei Übernachtungen in einem Doppelzimmer der besten Kategorie inklusive des reichhaltigen orientalischen Frühstücksbuffets und den Minibar-Getränken, die Frankfurt Card, eine individuelle Führung „Frankfurt und der Äppelwoi“, ein Abendessen im HAFEZ inkl. 1/2 l Hauswein und Mineralwasser sowie anschließendem Ausklang in der orientalischen Lounge mit Shisha, Tee und Süßigkeiten. Die Anreise erfolgt freitags oder samstags, der Preis pro Person im Doppelzimmer beträgt €189,00. Das Paket ist nach Verfügbarkeit ab sofort buchbar. Informationen und Buchungen in der Villa Oriental unter Tel. +49(0)69 / 2710 89 50.

Die Villa Oriental ist das erste orientalische Boutique-Hotel in Deutschland. Im Mai 2008 hat das Kleinod im Herzen von Frankfurt seine Pforten geöffnet. Seitdem findet das 4-Sterne-Haus mit der Atmosphäre von 1001 Nacht großen Anklang: die 24 Zimmer sind beinahe täglich ausgebucht, die Auslastung liegt bei über 80 Prozent. Davon sind 80 Prozent der Gäste geschäftlich in Frankfurt. Für das Hotel hat der Inhaber Alexander Gorjinia Baustoffe, Möbel und Dekoration aus acht Ländern zusammengetragen. Allein aus Marrakesch wurden 15.000 Fliesen importiert, die überall im Haus zu Ornamenten zusammengefügt wurden.

Hotel Villa Oriental –

Baseler Straße 21, 60329 Frankfurt am Main –

Telefon: +49(0)69 / 2710 89 50, Fax: +49(0)69 / 2710 89 5 1099 –

Website: www.villa-oriental.com, E-Mail: info@villa-oriental.com

Hotelpreisvergleich

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.