Shane McMahon

Neu: „Shane’s Restaurant“ im Münchner Derag Hotel Prinzessin Elisabeth —
Motto des irisch-österreichischen Spitzenkochs: „Just cook it“

Ab November ist die Münchner Restaurant-Szene um einen Höhepunkt
reicher: „Shane’s Restaurant“ eröffnet offiziell am 3. November 2009 im Vier-Sterne-
Derag-Hotel Prinzessin Elisabeth in der Geyerstraße 52.

Kreativer Kopf und Küchenchef
ist der irisch-österreichische Spitzenkoch Shane McMahon. „Wir waren von Anfang an
von Shane McMahon begeistert“, freut sich Ole Kloth, General Manager des Hotels
Prinzessin Elisabeth. „Shanes hochwertige, aber dennoch bodenständige, Küche passt
hervorragend zu uns und dem Künstler-Flair des Glockenbach-Viertels. Shane’s
Restaurant wird mit Sicherheit ein voller Erfolg bei unseren Gästen und Nachbarn, die
schon sehr gespannt auf die offizielle Eröffnung sind.“

„Shane’s Restaurant“ vereint eine originelle, ehrliche und abwechslungsreiche Küche
mit einem multikulturellen Touch. Seine Küche ist europäisch-asiatisch geprägt, die
Speisekarte wechselt je nach Saison. „Ich koche am liebsten mit Zutaten, die typisch
für die Region und die aktuelle Saison sind. Den geschmacklichen Feinschliff verleihen
die Gewürze — und die dürfen ihren Ursprung gerne auch etwas weiter weg haben“,
erklärt McMahon. Wer einen Blick in die Karte wirft, versteht, was Shane McMahon
damit meint: Ob eingelegter Muskatkürbis mit Lemon Chicken in Cury-Curcuma-
Schaum, Blumenkohl-Wasabicremesuppe oder geschmorte Ochsenbackerl mit
Pastinaken-Schmortomatenpüree — Shane McMahons Motto ist „just cook it“.


Die Spezialität im neuen „Shane’s Restaurant“: Das Überraschungsmenü. Entsprechend
den individuellen Geschmäckern des Gastes stellen McMahon und sein Team spontan
ein Menü zusammen. Hierbei lassen sie der Fantasie freien Lauf. Kreiert wird, was die
Küche hergibt.

Für die Verwirklichung des Restaurant-Projektes stellten die Räumlichkeiten im Derag
Hotel Prinzessin Elisabeth die ideale Grundlage dar. Die neu gestalteten Räume
überzeugen durch klare Strukturen und helle Farben. Ein Private Dining Room und eine
überdachte Terrasse laden zum gemütlichen Verweilen ein. Wer lieber nur auf einen
Drink oder einen kleinen Snack vorbeischauen möchte, der kann sich in „Shane’s
Lounge“ verwöhnen lassen.

McMahon ist ein bekannter Name in der Koch-Szene. Der gebürtige Ire mit
österreichischen Wurzeln entdeckte bereits mit zwölf Jahren im Restaurant seiner
Eltern in Limerick/Irland seine Leidenschaft für das Kochen. Mit 21 Jahren zog er in die
bayerische Metropole und machte langjährige Erfahrungen in den Münchner
Sternerestaurants „Tantris“ und „Königshof“. Seit 2007 führt er seine eigene
Showküche „Shane’s Kitchen“ in der Maxvorstadt. Dort gibt er anspruchsvolle
Kochkurse und veranstaltet Kochevents, gerne auch in Englisch. Für das kommende
Jahr plant McMahon die Veröffentlichung seines ersten Kochbuchs unter dem Titel
„Just cook it“.

www.shanesrestaurant.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.