Obergäriges Bier

Lahnsteiner Brauerei präsentiert Historienturm Obergärig

Bereits seit mehreren Jahren braut die Lahnsteiner Brauerei erfolgreich ihr „Obergäriges“. So erfolgreich, dass es heute die zweit stärkste Biersorte der Brauerei ist. Ab sofort gibt es das „Obergärige“ auch in der Flasche.

Seit Menschen am Rhein wohnen haben sie dort auch obergäriges Bier gebraut. Dies änderte sich um das Jahr 1800 mit der Einführung der untergärigen Brauweise. Biersorten wie Pils oder Export traten in den Vordergrund. Zeitweise schien das neue, untergärige Bier die obergärigen Biere vollständig aus dem Rheinland zu verdrängen. Durch ihre Lage in den Städten am Rhein hatten jedoch viele Brauer keine Möglichkeit, die zur Produktion untergäriger Biere notwendigen Keller zu bauen. Diese Keller hätten sich sofort mit Wasser aus dem nahen Fluß gefüllt. So blieben die Brauer bei ihrem obergärigen Bier. Lahnsteiner Obergärig ist daher ein echtes Bier vom Rhein – ein helles, mildes obergäriges Vollbier.

Welche Brauerei sollte ein solches Bier brauen wenn nicht die Lahnsteiner Brauerei. In Lahnstein wird mindestens seit der Stadtgründung im Jahre 1324 Bier gebraut. Auch die Familie Fohr, Inhaber der Lahnsteiner Brauerei blickt bereits nachweislich auf zehn Generationen Brautradition seit 1667 zurück.

Damit das „Obergärig“ einen engen Bezug zu Lahnstein aufweist heißt es mit vollem Namen „Historienturm Obergärig“. Es nimmt Bezug auf die acht Lahnsteiner Historientürme. Das Etikett ziert der „Pulverturm“ in der Hintermauergasse in Oberlahnstein. Mit der stattlichen Höhe von 26 m bildete er im Mittelalter die südöstliche Ecke der Stadtbefestigung. Der Pulverturm befindet sich im Eigentum der Lahnsteiner Brauerei, die Gründungsmitglied des Vereins ist. Seit 2002 gibt es den Verein „Historientürme Lahnstein e. V.“, dessen Aufgabe es ist, diese Türme zu erhalten und für die Öffentlichkeit zu nutzen. Dank des Engagements des Historientürme Lahnstein e. V. gelang es ihn zu restaurieren und Ende 2007 der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Heute ist der Pulverturm Teil von Stadtbesichtigungen und Brauereibesichtigungen und kann für Veranstaltungen gemietet werden. Weitere Informationen über die historischen Lahnsteiner Stadttürme gibt es unter www.historientuerme-lahnstein.de

2002 war nicht nur die Geburtsjahr des Historientürme Lahnstein e. V., sondern auch das Geburtsjahr des „Obergärig“. Als Spezialität für die Gastronomie füllte es die Lahnsteiner Brauerei zunächst nur in 30- und 50-l-Fässer ab. Bald stellte sich der Wunsch ein, es auch zu Hause genießen zu können. Die 10- und 15-l-Partyfässer ebneten den Weg in diese Richtung. Seit dem 8. September 2009 gibt es nun auch „Historienturm Obergärig“ im 20 x 0,5 l Mehrwegkasten.

Erhältlich ist das neue Bier im Online-Shop oder direkt ab Brauerei in der Sandgasse in Oberlahnstein. Am Vertrieb über die Gastronomie und über den Groß- und Einzelhandel wird gearbeitet.

Weitere Informationen über „Historienturm Obergärig“ und über die Lahnsteiner Brauerei gibt es unter www.lahnsteiner-brauerei.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.