Quintas da Madeira – Weinernte

Ein Fest zu Ehren des berühmten Weines

An vier Tagen können die Hotelgäste bei der Weinernte auf der
Quinta do Furão auf Madeira mitmachen.

Der süße Dessertwein von der portugiesischen Atlantikinsel Madeira ist weltberühmt.
In der Quinta do Furão im Norden Madeiras können jetzt Gäste an der Weinlese und
den begleitenden Festen teilnehmen. Am 11., 12., 18. und 19. September steht in
dem schmucken Luxushotel, das zur Gruppe Quintas da Madeira gehört, der süße
Rebsaft ganz im Mittelpunkt.

Los geht es gegen Mittag mit der Begrüßung durch eine Folkloregruppe, bei der auch
ein Glas Madeira als Aperitif gereicht wird.
Im Anschluss werden die geernteten Trauben von den Hotelangestellten und Gästen,
die sich daran beteiligen möchten, in großen, traditionellen Holzbottichen zertreten,
bevor diese Maische schließlich in archaischen Pressen entsaftet und der Most in
Fässer gefüllt wird.

Nach diesem „harten“ Teil des Tages steht Feiern auf dem Programm: Auf einem großen
Holzkohlengrill werden espetadas (Rindfleischspieße) zubereitet, dazu gibt es
Milho Frito (typisch madeirensische, frittierte Maisbreiwürfel), verschiedene Salate,
Süßkartoffeln, Gemüse, Brot und natürlich jede Menge Wein. Begleitet wird das ausgelassene
Essen vom Auftritt einer lokalen Tanz- und Musikgruppe.

Die Weinlese auf der Quinta do Furão ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, die gelebten
Traditionen Madeiras kennen zu lernen – und natürlich in erster Linie ein großes
Vergnügen!

Weitere Informationen unter: www.quintas-madeira.com

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.