Healthy Living at Park Hyatt

Morgenstund‘.

Bestehend aus verschiedenen frisch zubereiteten Smoothies und Fruchtsäften, ermöglicht das Ernährungsprogramm Healthy Living at Park Hyatt allen Park Hyatt Gästen einen gesunden Start in den Tag und versorgt den Körper auch an heißen Tagen mit wichtigen Vitaminen und Mineralien. Das innovative Frühstückskonzept wurde in enger Zusammenarbeit mit der bekannten brasilianischen Ernährungswissenschaftlerin Patricia Teixeira entwickelt. Im Sommer 2008 wurde Healthy Living in den Park Hyatt Hotels in Paris, Moskau und Dubai erfolgreich lanciert. Seit dem 1. April 2009 wird es in allen Häusern der Marke Park Hyatt weltweit angeboten, so auch in Hamburg und Zürich.

Wie die Götter in Japan
Gebraut wie Bier, getrunken wie Wein – Sake gilt in Japan als das Getränk der Götter und ist in Metropolen wie New York und London längst Kult. Die hoteleigene Sake Sommelière Luisa Mehlhose führt nun auch die Gäste des Grand Hyatt Berlin in die neue Geschmackswelt ein. Das Vox Restaurant mit offener Showküche und Sushibar bietet eine exklusive Auswahl an Premium-Reisweinen.
Der besondere Sommertipp der Kennerin: Der Champagner Sake Awasaki Sparkling, der auch im Hotel zu einem Preis von 20 Euro die Flasche gekauft werden kann.

Geschüttelt und gebrüht
William Yuen, Executive Assistant Manager – Food and Beverage im Park Hyatt Peking, ist erklärter Fan und Kenner der asiatischen Teekultur. Für heiße Sommertage empfiehlt er den erfrischenden
Raspberry Ice Tea:


. 2 Beutel Himbeertee aus dem Teefachgeschäft mit einem halben Liter kochendem Wasser aufgießen

. Den Tee 10 bis 15 Minuten ziehen lassen und vor dem Kaltstellen langsam bei Raumtemperatur abkühlen lassen

. Den Tee zusammen mit 7 Eiswürfeln, einem Teelöffel Limettensaft und 4 cl Zuckersirup in einen Cocktailshaker geben und gut schütteln

. Glas zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen und mit dem Tee aufgießen

. Zum Schluss einen Esslöffel Himbeersorbet und einen Teelöffel pürierte Himbeeren dazugeben

Beeriger Sundowner
Domenico Di Cola, Bar Manager in der eleganten Onyx-Bar des Park Hyatt Zürich, weiß, was ein guter Sommer-Cocktail bieten muss: Erfrischung, qualitativ hochwertige Zutaten und geschmackliche Ausgewogenheit. „Diesen Sommer ist bei uns der Berry Collins sehr gefragt“, erzählt der Profi und verrät sein Spezialrezept:

Berry Collins
. Frische Himbeeren und Blaubeeren in ein Highball-Glas geben und leicht zerstoßen

. Das Glas bis oben mit crushed ice füllen

. 3 cl Gin, 2 cl Zitronensaft, 1 cl Läuterzucker und 1 cl Galliano dazugeben

. Mit einem langstieligen Löffel gut umrühren

. Mit Champagner aufgießen

. Genießen!

Hotels preiswert zu buchen bei Hotel

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.