Horst Lichter

MDR, Freitag, 24.04., 09:35 – 10:00 Uhr

Horst Lichter ist der Entertainer unter Deutschlands Spitzenköchen. ‚Lafer, Lichter, lecker‘ – von Lichter und seinem Kollegen Johann Lafer im ZDF präsentiert – ist eine sehr erfolgreiche Kochshow. Das Restaurant des Meisterkochs ist für anderthalb Jahre im Voraus ausgebucht, seine Bühnentourneen sind ausverkauft. Beruflich äußerst erfolgreich, hat Horst Lichter privat Notzeiten und Krisen durchgestanden wie kaum ein anderer. Ich bin der ‚Krisenherd der gehobenen Küche‘ sagt der schnurrbärtige Küchenzauberer gern über sich selbst. Obwohl er viele Monate seines Lebens in Kliniken und Reha-Zentren verbringen musste, hat Lichter den Lebensmut nicht verloren, hat aus den Krisen heraus den unverwechselbaren Lichterschen Humor entwickelt. Am Tiefpunkt gelingt es ihm, seinem Leben eine entscheidende Wende zu geben.

Er erfüllt sich einen Jugendtraum: Er zieht in einen alten stillgelegten Tanzsaal, stopft ihn voll mit Trödel, Antiquitäten, alten Autos, Kitsch und Kunst – und fängt in dieser skurrilen Umgebung an zu kochen. Sein besonderes Restaurant nennt er ‚Oldiethek‘. Und weil nicht nur Ambiente und die Küche exzellent sind, sondern der Küchenchef auch witzig, schlagfertig und intelligent ist, kommen die Gäste scharenweise. ‚Höchstpersönlich‘ zeigt Horst Lichter in Aktion in seiner geliebten ‚Oldiethek‘ in Rommerskirchen, begleitet ihn nach Hamburg zur Produktion der TV-Kochshow ‚Lafer, Lichter, lecker‘, zum Auftritt mit seiner originellen One-Man-Bühnenshow, mit der er derzeit durch Deutschland tourt. Ganz privat ist Horst Lichter mit seiner Mutter und seiner Lebensgefährtin zu sehen. Auch Sohn und Tochter geben Auskunft über ihren prominenten Vater. Und Horst Lichter ‚höchstpersönlich‘ erzählt in einem sehr offenen Gespräch über Kindheit und Armut, über Krankheiten und Karrierebeginn, über die Liebe – und sein jetziges Lebensgefühl.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.