Silversea – Neu auf Europa-Kreuzfahrten

Silversea: Neu auf Europa-Kreuzfahrten

Themen-Landausflüge „Silver Shore Collection“ – Deutschsprachige Hostessen Kulinarische Erlebnisse mit Relais & Châteaux – Europäische Klientel wächst

Silversea Cruises registriert ein steigendes Interesse europäischer Gäste an luxuriösen Kreuzfahrten im Mittelmeer und Nordeuropa. Die auf erlesene Seereisen mit Deluxe-Schiffen spezialisierte Reederei trägt dieser Entwicklung mit neuen Serviceleistungen und einem exquisiten Landausflugsprogramm Rechnung.

Landausflüge: Silversea kreiert „Silver Shore“

Auf persönlichen Service und maßgeschneidertes Erleben setzt Silversea Cruises in Europa verstärkt auch auf Landausflügen und hat die „Silver Shore Collection“ ins Leben gerufen. Das Label steht für kulinarische und kulturelle Höhepunkte, nicht alltägliche Exkursionen und Genussvolles rund um den Wein. So zum Beispiel ein Ausflug mit einer privaten Yacht zu einsamen kleinen Buchten der griechischen Insel Mykonos, atemberaubende Blicke auf das Heilige Land aus einem Hubschrauber während eines luftigen Ausflugs in Israel oder eine Fahrt auf den Spuren der Etrusker am Steuer eines Ferrari-Sportwagens in Italien.

Kulinarisches auf höchstem Niveau mit Partner Relais & Châteaux

Ein kulinarisches Sahnehäubchen auf Europa-Kreuzfahrten von Silversea sind Dinner mit Meisterköchen des Silversea-Partners Relais & Châteaux. Ein herausragendes Beispiel ist die „World of Relais & Châteaux“ Kreuzfahrt der „Silver Whisper“ vom 17. – 24. Oktober 2009 von Monte Carlo nach Piräus. Das Schiff besucht die zauberhaften italienischen Hafenstädte Sorrent und Messina, hält einen Tag in Korfu/Griechenland und fährt weiter nach Katakolon mit der Möglichkeit, das antike Olympia kennen zu lernen und beschert den Gästen einen unvergesslichen Tag auf der Kykladen-Insel Mykonos in der südlichen Ägäis, bevor es in Piräus vor Anker geht. Silversea Cruises verwöhnt mit Meisterleistungen so bekannter Relais & Châteaux-Küchenchefs wie Jacques Thorel vom „Auberge Bretonne“ in La Roche-Bernard/ Frankreich, Eyvind Hellström vom „Bagatelle“ in Oslo/Norwegen, Julien Lahire vom „Auberge du Moulin Hideux“ in Noirefontaine/Belgien, Michael Spirk vom „Gasthof Post“ in Lech am Arlberg/Österrreich und Erwan Loaisil vom „El Castell de Ciutat“ in La Seu d’Urgell/Spanien (pro Person ab 2.447 Euro, zuzüglich Hafensteuern 125 Euro).

In Europa spricht Silversea deutsch

In Europa werden künftig auf jedem Silversea-Schiff zwei Hostessen mitreisen, die deutsch, spanisch, französisch und italienisch sprechen – ein zusätzlicher Service für die Gäste aus der Alten Welt.
Er beginnt noch in diesem Monat auf der „Silver Cloud“, gefolgt von der „Silver Wind“ im Mai sowie der „Silver Shadow“ und „Silver Whisper“ im Juni. Die Hostessen beraten, organisieren internationale Beisammensein, Bridge-Abende, assistieren bei Anfragen und geben Unterricht in Fremdsprachen.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.