Weihnachtsbäckerei wieder günstiger

In diesem Jahr sind die Backzutaten für Weihnachtsgebäck wieder günstiger als vor zwölf Monaten. Das zeigen die aktuellen ZMP-Verbraucherpreise für den Monat November 2008 im Vergleich zum November 2007.

Nur Eier sind mit 1,38 Euro (10 Stück, Bodenhaltung, Klasse M) 16 Cent (+13,1 Prozent) teurer als im Vorjahr. Butter, Mehl und Zucker sind sogar billiger als vor den Preiserhöhungen im vergangen Jahr. Milch kostet mit durchschnittlich 56 Cent je Liter wieder genauso viel wie vor den Preiserhöhungen.

Für Weihnachtsstollen auf Basis einer Teigmenge von 750 Gramm Mehl zahlen die Verbraucher beim Einkauf der Grundzutaten (Eier, Deutsche Markenbutter, Weizenmehl, Zucker, H-Milch) 62 Cent – dies sind 26,5 Prozent – weniger als im vergangenen Jahr. Die Zutaten für Spritzgebäck mit 500 Gramm Mehl sind 42 Cent (-23,8 Prozent) günstiger als im November 2007.

Basis für die Berechnungen sind die für die Grundrezepte benötigten Mengen.


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.