Liebe geht durch den Magen

Liebe geht durch den Magen

Die bekannte Kochbuchautorin Rose Marie Donhauser hat mit „Amore al dente – Eine Liebe in Rezepten“ (ars vivendi verlag) ein ungewöhnliches Kochbuch zusammengestellt, das mehrere Genres vereint: Neben der doppelten Portion Romanze zwischen Giovanni und Francesca finden sich raffinierte und die Geschmacksnerven anregende Gerichte aus der guten italienischen Küche, eine Prise römische Kunst und Kultur sowie ein guter Schuss eingebautes Hintergrundwissen zu Italien.

Der Leser begleitet Giovanni und Francesca beim ersten Treffen auf dem Marktplatz (Antipasti) und beim schüchternen Kennen lernen (Primi Piatti), wenn sie zusammen kochen oder im Park picknicken. Die beiden verlieben sich ineinander (Secondi Piatti) und genießen die erste Nacht bei Seezunge mit Granatäpfeln und Fenchelgemüse (Carne e Pesce). Sündhaft verführerische Nachspeisen wie Schokoladen-Feigen oder gratinierte Mandel-pfirsiche versüßen ihre gemeinsame Stunden (Dolci). Die Gespräche der Liebenden drehen sich dabei ausnahmslos um die Geheimnisse der cucina italiana, sie hören Musik von Adriano Celentano, besuchen eine Oper von Bellini und schauen Filme wie „Bella Martha“. Durch und durch Italien also. Und ganz nebenbei erfährt der Hobbykoch, woher der Name des Gerichts Carpaccio stammt oder welcher Sage die Venusmuschel ihren Namen verdankt.

„Amore al dente“ ist ein pfiffiges Kult-Kochbuch, das visuell ganz im Stil der 50er Jahre aufgemacht ist. Es eignet sich als Geschenk für alle romantisch veranlagten Fans der südländisch leichten bis extravaganten Küche und inspiriert, das Leben italienisch zu genießen!


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.