Harald Wohlfahrt und Juan Amador

Kulinarische Genüsse auf den Trauminseln im Indischen Ozean: Am 26. Januar 2006 findet im Le Méridien Barbarons Hotel auf den Seychellen die „1. Küchenparty unter 236 Kokospalmen“ statt. Auf der Hauptinsel Mahé werden der Sternekoch Harald Wohlfahrt und sein Kollege Juan Amador zusammen mit den beiden Lokalmatadoren Ulric Alex Denis und Dirk Heinen die Gäste verwöhnen. Die Sterneköche bereiten die Speisen direkt vor den Augen der Touristen an sechs Kochstationen her, die im Restaurant Le Mangrovia verteilt aufgebaut sind. Somit können die Gäste den Köchen unmittelbar beim Zubereiten über die Schulter schauen, ihnen Rezepte-Tipps entlocken und gleichzeitig die außergewöhnliche Atmosphäre der Seychellen genießen. Dieses Event ist exklusiv für Gäste der beiden Le Méridien-Hotels Barbarons und Fisherman’s Cove.

Die Preise für Direktbucher mit individueller Anreise für dieses kulinarische Highlight beginnen ab 936 Euro pro Person im Doppelzimmer im Le Méridien Barbarons und ab 1.339 Euro pro Person im Fisherman’s Cove. Im Preis enthalten sind unter anderem zwei Abendessen im Hotel, die Teilnahme an der Küchenparty, eine 30-minütige Massage und drei Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet.

Das Le Méridien Barbarons wurde im August nach zehnmonatiger Renovierung als Vier-Sterne-Plus-Resort wiedereröffnet. Mit seinen exklusiven Restaurants bietet es die ideale Kulisse für diesen kulinarischen Event unter Palmen. Die Le Méridien-Häuser sind unter anderem über Dertour, Eest Reisen, Tischler Reisen, Thomas Cook und Tui buchbar.

Die Seychellen sind für ihre kreolische Küche bekannt. Das Essen mit seinen französischen, indischen und chinesischen Einflüssen ist sehr abwechslungsreich. Fisch-Gerichte mit ausgefallenen Gewürzen, Curry- und Kokos-Variationen sowie exotische Früchte bestimmen die Speisekarte.

Weitere Informationen unter www.barbarons.lemeridien.com . Allgemeine Infos über das Traumziel im Indischen Ozean unter www.seychelles.com .

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.