STREET FOOD INSIDE

Straßenküche erobert Sterneküche bei der 
Kitchen Party im Gourmetrestaurant Fischers Fritz.

Street Food ist ein kulinarisches Phänomen und der neue Trend einer jahrhundertealten Tradition. Grund genug für Chef de Cuisine Christian Lohse zur diesjährigen Küchenparty des Gourmetrestaurants Fischers Fritz im Luxushotel Regent Berlin am 05. November 2017 um 18.30 Uhr fünf passionierte Köche dieser authentischen und kommunikativen Küche einzuladen.

Jedes Land hat sein typisches Street Food, das einzigartig, meist typisch für die Region und auf die Schnelle zubereitet und verzehrt werden kann. Bei dem Essen mit Lifestyle und Tradition geht es um einmaligen Geschmack und authentische Gerichte, die einen an vergangene Reisen erinnern und Fernweh wecken. Spätestens seit im vergangenen Jahr ein Straßenhändler aus Singapur mit 1 Michelin Stern ausgezeichnet wurde, ist Street Food auch in der Gourmetküche angekommen.

Die „Street Food Inside Küchenparty“ im 5 Sterne Superior Hotel Regent Berlin am Gendarmenmarkt beginnt am Sonntag, den 05. November 2017 um 18.30 Uhr. Die Teilnahme kostet EUR 189,00 pro Person und versteht sich inklusive Champagner-Empfang, Speisen, begleitenden Weinen sowie Softgetränken. Reservierungen im Fischers Fritz unter fischersfritz.berlin@regenthotels.com oder der Telefonnummer +49 (0)30 2033 6363.

Wer Christian Lohse und sein Fischers Fritz Team bei der Arbeit erleben möchte, ist an diesem Abend im Regent Berlin genau richtig. An den verschiedenen Live-Cooking-Stations kann man einen Blick hinter die Kulissen in die Küche des Luxushotels werfen, um in legerer Atmosphäre mit den Spitzenköchen ins Gespräch zu kommen und sich von den hochwertigen Produkten und Weinen ausgewählter Winzer verwöhnen zu lassen.

„Küchenparty mit Kopfkissen“ – das Regent Berlin bietet ein spezielles Package für EUR 409,00 im Einzelzimmer und EUR 619,00 im Doppelzimmer an. Enthalten sind neben der Übernachtung im luxuriösen Superior Zimmer das Regent à la carte Frühstück im Restaurant, die Teilnahme an der Küchenparty, kostenloses WLAN im gesamten Hotel, die freie Nutzung des Sauna- und Fitnessbereiches sowie die City-Tax. Reservierungen bitte unter +49 (0)30 2033 6666.

Das Fischers Fritz freut sich auf folgende Köche und Partner:

Torsten Hülsmann SK Strassenküche #maythespicebewithyou , Düsseldorf
Antonio Buntenkötter SK Strassenküche #maythespicebewithyou , Düsseldorf
J.Kinsky – Lecker Seit: Immer   www.jkinski.de
Oliver James – Chai Wallahs https://www.facebook.com/Chaiwallahsberlin
Bastian Falkenroth Nenio , Düsseldorf
Bernd Siener Marburger Esszimmer, Marburg
Claudio Filippone Chiaro, Koblenz
Norbert Krüger Chefpatissier und Sous Chef Fischers Fritz, Berlin

Die Winzer:
Winnica Turnau, Polen https://www.winnicaturnau.pl/de/
Weingut Tesch, Nahe https://www.weingut-tesch.de/

Weingut Wohlmuth, Südsteiermark, Österreich http://www.wohlmuth.at/de/home

Das Regent Berlin liegt am Gendarmenmarkt mit wunderschönem Blick auf den Französischen Dom und das Konzerthaus. Der Boulevard Unter den Linden, das Brandenburger Tor und die Friedrichstraße mit ihren exklusiven Boutiquen sind nur wenige Schritte entfernt. Der sehr persönliche Service und die luxuriöse Ausstattung der 195 Zimmer und Suiten machen das 5 Sterne Superior Hotel zur gefragten Adresse bei Stars, Privat- und Geschäftsreisenden. Mit hochmodernen Tagungs- und Meetingräumen sowie dem sterneprämierten Gourmetrestaurant Fischers Fritz bietet das Regent Berlin für jeden Anlass das passende Ambiente. Weitere Informationen unter www.regenthotels.com/berlin

Trier: Wolfgang Becker lädt zur achten Küchenparty ein

Im Jahreskalender von Zwei-Sterne-Koch, Winzer und Hotelier Wolfgang Becker ist die Küchenparty nicht mehr wegzudenken. Zur achten Küchenparty am 7. Mai 2017 in Becker‘s Hotel und Restaurant reisen fünf befreundete Spitzenköche und ebenso viele Winzer nach Trier und präsentieren ihre Lieblingsgerichte und ihre besten Weine. Südländisch wird es in diesem Jahr durch den Besuch eines portugiesischen Spitzenwinzers und eines Sternekochs.

Becker‘s Hotel und Restaurant Trier

„Trier: Wolfgang Becker lädt zur achten Küchenparty ein“ weiterlesen

Wolfgang Becker öffnet seine Küche

Wolfgang Beckers alljährliche Küchenparty findet in diesem Jahr zum siebten Mal in Folge statt, deshalb stellt der Zwei-Sterne-Koch die Veranstaltung gleich unter das Motto „sieben Sterne, sieben Sinne, sieben Sünden“. Außer der Völlerei wird wohl keine Sünde begangen, bekannte Gast-Sterneköche wie Kolja Kleeberg aus dem Berliner Vau*, Johannes King vom Sylter Söl‘ring Hof**, Nico Burkhardt aus dem Stuttgarter Olivo* und Erik Scheffler aus dem Gut Lärchenhof** in Pulheim sorgen aber dafür, dass an den unterschiedlichen Kochstationen viel geboten wird. Auch TV-Koch Damien Klein aus dem Luxemburger Ivi wird an diesem Abend zu Gast sein. Ihn unterstützt RTL-Luxemburg-Moderatorin Tanja de Jager mit den passenden Weinen. „Meine Kollegen kommen aus allen Teilen Deutschlands und auch aus Luxemburg. Vor allem die Mischung aus etablierten Sterneköchen und der nächsten, vom Michelin ausgezeichneten Generation ist spannend“, sagt Wolfgang Becker. Für eine Extraportion Luxus sorgt Caviar House & Prunier, die ebenfalls mit einer eigenen Station vertreten sein werden.

Weil Wolfgang Becker gelernter Winzer ist, werden neben seinen eigenen Weinen auch die Erzeugnisse befreundeter Gastwinzer ausgeschenkt. Von der Mosel hat das Weingut Nik Weiß St. Urbans-Hof seinen Besuch angekündigt, außerdem sind die Weingüter Sybille Kuntz, Dr. Heger vom Kaiserstuhl und Viniberica mit spanischen Weinen dabei. Für seine Gäste hat Wolfgang Becker wie immer auch eine Überraschung ins Programm eingebaut, die aber bis zum 24. April streng geheim bleibt, und natürlich soll nicht nur gegessen und getrunken, sondern zur Musik von DJ Michael Rausch getanzt und gefeiert werden. „Die Party nach dem Essen ist legendär, alle feiern zusammen und trainieren die vielen Gänge dabei schnell wieder ab“, erklärt der Gastgeber.

Karten für die Küchenparty sind über das Hotel unter +49 (0)651-938080 oder per Mail an info@beckers-trier.de erhältlich. Die Veranstaltung findet am Sonntag, dem 24. April 2016, statt und beginnt um 18 Uhr. Der Preis beträgt 195 Euro pro Person und beinhaltet neben dem Sektempfang alle Speisen und Getränke.

Küchenparty bei Wolfgang Becker, Trier

Die besten Parties finden in der Küche statt – bei Wolfgang Becker zum sechsten Mal

Gemeinsames Kochen ist Trend. Bei Zwei-Sterne-Koch Wolfgang Becker aus Trier hat das Schneiden, Braten und Anrichten mit befreundeten Gastköchen schon Tradition und geht in diesem Jahr in die sechste Runde. Zu seiner jährlichen Küchenparty mit Musik, die am 3. Mai 2015 stattfindet, hat Wolfgang Becker hochkarätige Küchenchefs aus ganz Deutschland eingeladen. Ihre Gerichte werden von den Weinen verschiedener deutscher Spitzenwinzer begleitet, und wie jedes Jahr hält Becker auch diesmal eine Überraschung für den Abend bereit.

Wolfgang Becker aus Trier, Inhaber und Küchenchef des Becker’s Hotel und Restaurants, ist wohl der einzige Zwei-Sterne-Koch der Welt, der gleichzeitig auch ausgebildeter und passionierter Winzer ist. Diese Symbiose zeigt sich besonders bei seiner Küchenparty, für die Becker jedes Jahr Spitzenköche aus ganz Deutschland und Topwinzer in sein Haus holt. Den Gastgeber und seine Kollegen können die Gäste der Becker‘s Küchenparty am 3. Mai an verschiedenen Kochstationen live erleben. Die Gastköche kommen aus allen Teilen Deutschlands, mit dabei sind unter anderen Sternekoch und Deutsch-Japaner Tohru Nakamura aus dem Geisels Werneckhof in München, Sous-Vide-Experte und Kochbuchautor Heiko Antoniewicz aus Bergkamen und Zwei-Sterne-Koch Hans Stefan Steinheuer aus Bad Neuenahr-Ahrweiler. Den weitesten Weg hat in diesem Jahr Michael Kempf aus dem Berliner Facil, der mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist und seine Hauptstadtküche für einen Abend gegen Trierer Boden tauscht. „Jeder der Gastköche hat einen ganz unterschiedlichen, charakteristischen Küchenstil. Für unsere Gäste wird es spannend, sich durch die verschiedenen Gerichte zu probieren“, so Wolfgang Becker.

Der Zwei-Sterne-Koch hat vor seiner Kochlaufbahn eine Lehre im Weinberg absolviert und hat vier bekannte deutsche Winzer und Kollegen zu seiner Küchenparty eingeladen. Von der Mosel sind die beiden Häuser Clemens Busch aus Pünderich und Sanders & Sanders aus Klausen dabei, aus Westhofen in Rheinhessen das Weingut Wittmann sowie das Weingut Herrenberg aus Schoden an der Saar. Ergänzt wird das Angebot von Wolfgang Beckers eigenen Weinen, die von Sommelière und Ehefrau Christine präsentiert werden. Was die Gäste sonst noch erwartet, bleibt eine Überraschung. Im vergangenen Jahr spielte zum Beispiel ein bekannter Pianist im Foyer des Hotels und empfing die Besucher mit feinstem Bar-Jazz. „Wir wollen, dass unsere Gäste nicht nur in kulinarischer Hinsicht einen perfekten Abend erleben, sondern einfach Spaß haben, und wir freuen uns schon auf die gemeinsame Party mit Band nach dem Essen“, erklärt der Gastgeber.

Karten für die Küchenparty sind über das Hotel unter +49 (0)651-938080 erhältlich. Die Veranstaltung findet am Sonntag, dem 3. Mai 2015, statt und beginnt um 18 Uhr. Der Preis beträgt 195 Euro pro Person und beinhaltet alle Speisen und Getränke.

Silvester in Berlin

Das Gourmetrestaurant „first floor“ lädt zur Silvester-Küchenparty ein und sorgt nicht nur in der Küche für Entertainment.

Mit einem Winzersekt zum Aperitif wird die Silvester-Küchenparty um 20.30 Uhr auf der „first floor“-Etage feierlich eröffnet. Dann heißt es mit Pumps und Anzug durch die Küche flanieren, raffinierte Kreationen direkt vom Herd genießen und sich so sein ganz persönliches Menü zusammenstellen. Neben diversen Koch-Stationen gibt es eine Austernbar und eine Wein-Lounge mit Gastwinzern Friedrich Becker und Theresa Breuer. Musikalische Unterhaltung lädt zum Tanzen ein. Weitere Highlights an diesem Abend sind zwei Casinospieltische mit professionellen Croupiers, wo die Gäste Ihr Glück versuchen können, sowie eine blitzende Überraschung.

Pünktlich um Mitternacht geht es hoch hinaus in die Club Lounge in der siebten Etage des Hotel Palace Berlin. Mit Blick über die Hauptstadt öffnet Chefsommelier Gunnar Tietz eine 6-Liter Champagnerflasche aus dem Hause Louis Roederer. Anschließend sichert ein Berlin-typischer Mitternachtssnack einen guten Start in das Neue Jahr.

„Das Jahresfinale 2014 wollen wir nicht wie in den Jahren zuvor mit einem gesetzten Galadinner ausklingen lassen, vielmehr möchten wir mit unseren Gästen in einer lockeren, zugleich stilvollen Atmosphäre feiern. Wir verbinden den Genuss von kulinarischen Kompositionen mit diversen Entertainment-Highlights. Unsere Gäste sollen sich an Silvester ihr ganz persönliches Jahresmenü zusammenstellen, mit unseren Gastwinzern über ihre Lieblingsweine philosophieren und ihr Glück an Casinospieltischen herausfordern – kurz gesagt: ganz ungezwungen feiern, schlemmen und genießen.“, so „first floor“ Gastgeber Matthias Diether und Gunnar Tietz.

20.00 Uhr prickelnder Winzersekt zum Aperitif
20.30 Uhr Beginn der Küchenparty
01.30 Uhr Veranstaltungsende; individueller Ausklang in Sam’s Diner & Cocktails

€ 225 pro Person inkl. Aperitif, Wein, Mitternachts-Champagner & Snack, Wasser, Kaffee
€ 345 pro Person mit unbegrenztem Champagner-Service

Tickets unter +49 (0)30 2502 1126 oder via E-Mail a.vos@palace.de

Per Thøstesen, Mikkel Maarbjerg, Jacob de Neergaard, Allan Schultz und Thomas Pasfall kochen in Berlin

Der Norden zu Gast in Berlin: Die traditionelle Küchenparty im 2 Sterne Restaurant Fischers Fritz im Regent Berlin steht in diesem Jahr unter dem Motto „Die Wikinger in Berlin“. Küchenchef Christian Lohse hat als Gastgeber am 26. Oktober 2014 fünf Köche des Nordens zu sich eingeladen und verwandelt zusammen mit ihnen die Küche in eine Bühne der Genüsse mit Food Stations, Live Music und Live Cooking.
Die Wikinger stehen für den Norden und für wagemutige Entdeckungen mit enormen Leistungen in der Seefahrt sowie als Fernhändler. Über ihre ausgedehnten Handelswege die bis zu den Arabern und sogar bis nach Asien reichten, bezogen sie Gewürze wie Pfeffer, Sternanis und Zimt, aber auch Fadenkandis und kandierte Früchte. Damit waren sie kulinarisch bereits im Mittelalter sehr weit vorne.

Nordisch by Nature: Das gilt für alle Köche, die neben Christian Lohse und seinem Team an diesem Abend ab 18.30 Uhr vor und hinter den Kulissen des Fischers Fritz stehen. So konnte das Berliner Luxushotel Regent Berlin für die diesjährige Auflage der erfolgreichen Küchenparty drei Spitzenköche aus Kopenhagen gewinnen: Per Thøstesen vom Bisto Boheme, Mikkel Maarbjerg vom Kirk-Maarbjerg sowie Jacob de Neergaard vom Rossini-Neergaard. Nahe Kopenhagen in Holte liegt das Restaurant Dagens Maaltid des dänischen Starkochs Allan Schultz, der bereits für das Königshaus kochte und ebenfalls kommt, sowie Thomas Pasfall vom Restaurant Pasfall aus Odense.

Auch die Vertreter der Weingüter sind erneut prominent besetzt: Neben dem Weingut Dr. Bürklin-Wolf, Wachenheim (Pfalz) nehmen auch die Winzer von Enderle&Moll, Münchweier (Baden) teil sowie das Weingut von Racknitz von der Nahe, Weingut Zehnthof-Luckert aus Franken und Comando G aus Madrid in Spanien.

„Die Wikinger in Berlin“-Küchenparty im Regent Berlin beginnt am Sonntag, den 26. Oktober 2013 um 18.30 Uhr. Die Teilnahme kostet 179,- Euro pro Person und versteht sich inklusive Speisen, Weinen sowie Softgetränken. Reservierungen im Fischers Fritz unter fischersfritz.berlin@regenthotels.com oder der Telefonnummer: +49 (0)30-20 33 63 63.

„Küchenparty mit Kopfkissen“ – das Regent Berlin bietet ein spezielles Package für 399,- Euro im Einzelzimmer und 599,- Euro im Doppelzimmer an. Enthalten sind neben der Übernachtung im luxuriösen Superior Zimmer das Regent à la carte Frühstück, die Teilnahme an der Küchenparty, kostenloses WiFi im gesamten Hotel sowie die freie Nutzung des Sauna- und Fitnessbereiches.

www.regenthotels.com/berlin

Christian Lohse

Sie lassen die Sterneküche leuchten, stehen aber selbst meist im Hintergrund. Für einen Abend nun sind sie die Stars: Bei der legendären Küchenparty im Gourmetrestaurant Fischers Fritz im Regent Berlin am 27. Oktober 2013 werden die Chefs aus der 2. Reihe ins Rampenlicht gerückt. Küchenchef Christian Lohse hat neben seinen eigenen vier Sous Chefs weitere sieben eingeladen und verwandelt zusammen mit ihnen die Küche in eine Bühne der Genüsse mit Food Stations, Live Music und Live Cooking.

Ruhm und Ehre dem Team, das hinter den Kulissen werkelt, denn sie halten dem Sternekoch den Rücken frei – und laut Küchenchef Christian Lohse sind sie alle in ihrem Fach die Nummer eins. Das können die „Schattenmänner“ aus der Spitzengastronomie nun im Berliner Zwei-Sterne-Restaurant des Luxushotels am Berliner Gendarmenmarkt unter Beweis stellen. An Kochstationen präsentieren sie kulinarische Highlights. Immer dabei: harmonisch korrespondierende Weine. Als Regisseur des Events öffnet Meisterkoch Christian Lohse bereits zum achten Mal die Türen zu seiner Wirkungsstätte, lässt sich von seinen Gästen über die Schultern schauen und verrät Tipps, Tricks und professionelle Kniffe.

Zum erneuten Male hat Christian Lohse zusammen mit dem Team des Fischers Fritz seine Beziehungen spielen lassen. So konnte das Berliner Luxushotel Regent Berlin für die diesjährige Auflage der erfolgreichen Küchenparty die Sous Chefs der Berliner Restaurants First Floor und Facil gewinnen. Auch das KaDeWe nimmt teil, ebenso wie das Restaurant Tantris aus München, das Marburger Esszimmer aus Marburg sowie das Parkrestaurant Rheinaue aus Bonn.

Special Guest des Abends ist Leonhard Bader aus Hamburg, und „Eisdealer“ Raffi verwöhnt die Gäste mit kalten Desserts.

Die „2.Reihe“-Küchenparty im Regent Berlin beginnt am 27. Oktober 2013 um 18:30 Uhr. Die Teilnahme kostet 179,- Euro pro Person und versteht sich inklusive Speisen, Weinen sowie Softgetränken. Reservierungen im Fischers Fritz unter der Telefonnummer: +49 (0)30-20 33 63 63.

„Küchenparty mit Kopfkissen“ – das Regent Berlin bietet ein spezielles Package für 399,- Euro im Einzelzimmer und 599,- Euro im Doppelzimmer an. Enthalten sind neben der Übernachtung im luxuriösen Superior Zimmer das Regent à la carte Frühstück, die Teilnahme an der Küchenparty, kostenloses WLan im gesamten Hotel sowie die freie Nutzung des Sauna- und Fitnessbereiches. Reservierungen bitte unter +49 (0)30-20 33 66 66.

www.regenthotels.com/berlin

Wolfgang Beckers Küchenparty in Trier

Am 28. April lädt der gebürtige Trierer bereits zum vierten Mal zur Küchenparty in das Becker’s Hotel und Restaurant ein – es kommen: Christoph Rainer, Sören Anders, Marco Müller und ein 3 Sterne Koch

Wolfgang Becker aus Trier, Inhaber und Küchenchef des Becker’s Hotel und Restaurants, ist einer von insgesamt 25 Sterneköchen in Rheinland-Pfalz und gehört gleichzeitig mit zwei Michelin-Sternen und 18 Punkten im Gault Millau zu den besten Köchen Deutschlands. Ihn und fünf weitere Kollegen können die Gäste der Becker‘s Küchenparty am 28. April an verschiedenen Kochstationen live erleben. „Wir haben von ein bis drei Sternen wieder alles dabei, das wird kulinarisch sehr spannend für die Gäste“, so der Küchenchef. „Außerdem werden wir tolle israelische Weine servieren und die Speisen der Köche gemeinsam mit drei deutschen Winzern und unseren eigenen Weinen begleiten.“

Die fünf Gastköche der diesjährigen Küchenparty sind jeder für sich schon eine Reise wert: Den kürzesten Weg hat Christoph Rainer, der sich in den letzten Jahren an die Spitze der Rhein-Main-Region gekocht hat. Für seine Küchenleistung in der Villa Rothschild erhielt er 2010 seinen zweiten Stern. Gastkoch Olaf Pruckner gehört zu den etablierten Sterneköchen in Baden-Württemberg, seit 1999 hält er erfolgreich einen Stern im Alten Amthaus in Mulfingen. Sören Anders hingegen darf sich erst seit Ende 2012 Sternekoch nennen, er erhielt die Auszeichnung der roten Gourmetbibel für sein Restaurant in Karlsruhe bereits kurz nach der Eröffnung. Den weitesten Weg legt in diesem Jahr Sternekoch Marco Müller aus der Weinbar Rutz in Berlin zurück, der für einen Abend Deutschlands Hauptstadt gegen Trier tauscht. „Und natürlich ist auch ein Drei-Sterne-Koch mit von der Partie. Wer das sein wird, bleibt bis zum Abend eine Überraschung für unsere Gäste“, so Becker.

Wolfgang Becker, der nicht nur Koch, sondern auch gelernter Winzer ist und ein eigenes Weingut betreibt, hat zur Küchenparty gleich drei Repräsentanten bekannter deutscher Weingüter eingeladen. Carl von Schubert ist einer von ihnen und stellt an diesem Abend die Erzeugnisse des Weinguts Maximin Grünhaus vor. Ebenfalls mit dabei ist das Spitzenweingut Markus Molitor aus Bernkastel-Wehlen. Es wird bereits in achter Generation von der Familie Molitor geführt und ist das größte Weingut an der Mittelmosel. Susanne und Hugo Brennfleck vom Weingut Brennfleck in Sulzfeld am Main präsentieren ebenfalls ihre Erzeugnisse. Weingastland ist dieses Mal Isreal, hier dürfen die Gäste die Weine von Avidan, Galil Mountain und Tulip verkosten. Ergänzt wird das Angebot von Wolfgang Beckers eigenen Weinen, die von ihm und Sommelière und Ehefrau Christine präsentiert werden.

Was die Gäste sonst noch erwartet, bleibt eine Überraschung. Vergangenes Jahr spielte ein bekannter Pianist im Foyer des Hotels und empfing die Gäste mit feinstem Bar-Jazz. „Unsere Gäste sollen einen unvergesslichen Abend voller Überraschungen erleben, nicht nur in kulinarischer Hinsicht“, erklärt der Gastgeber.

Karten für die Küchenparty sind über das Hotel unter 0651-938 08 0 erhältlich. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Der Preis beträgt 190 Euro pro Person.

die Party ist abgesagt

Philipp Wolter Küchenparty in Wermelskirchen

Anlässlich der ersten Küchenparty im Landhaus Spatzenhof am Sonntag, dem 24. März 2013, wird Küchenchef Philipp Wolter mit Iris Bettinger und Michael Quendler von zwei jungen, neu besternten Kollegen unterstützt

Anlässlich der ersten Küchenparty im Landhaus Spatzenhof am Sonntag, dem 24. März 2013, wird Küchenchef Philipp Wolter mit Iris Bettinger und Michael Quendler von zwei jungen, neu besternten Kollegen unterstützt

An verschiedenen Kochstationen präsentieren sie ihre Gerichte, ausgewählte Weine und Champagner kommen von Partnern des Spatzenhofs, und die Liveband „Krüger Rockt“ sorgt für die musikalische Begleitung des Abends.

Hochzeit, Firmenfeier, Tagung oder Geburtstag – solche Veranstaltungen richtet Philipp Wolter aus dem Landhaus Spatzenhof täglich mit viel Kreativität und Liebe zum Detail aus. Eine eigene Küchenparty ist für den Wahl-Wermelskirchener jedoch neues Terrain. „Ich war schon auf vielen Events von Kollegen als Gastkoch, aber im Spatzenhof gab es noch nie eine Küchenparty“, so Wolter. „Das ist schon etwas Besonderes, schließlich ist man an diesem Abend gleichzeitig Koch und Gastgeber.“ Das Event des gebürtigen Norddeutschen steht unter dem Motto „Wir drei Sterne“ und bringt Iris Bettinger aus Rheda-Wiedenbrück und Michael Quendler aus Gummersbach an den Spatzenhof. Beide wurden vergangenes Jahr mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet und sind, wie Philipp Wolter selbst, seit Jahren Mitglieder der Jeunes Restaurateurs d’Europe. „Wir haben uns über die Vereinigung kennengelernt, dort haben wir auch zum ersten Mal über die geplante Veranstaltung gesprochen“, erklärt Wolter. „Auf der Küchenparty führen wir unsere individuellen Kochstile für einen Abend zusammen, und das macht es so spannend für unsere Gäste.“

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr mit einem Champagnerempfang. Die Küchenparty findet im gesamten Landhaus statt, das mit viel Liebe renovierte ehemalige Waisenhaus verfügt über verschiedene Restaurant- und Gasträume. Philipp Wolter und seine beiden Gastköche bereiten an individuellen Kochstationen jeweils zwei Gerichte aus regionalen und saisonalen Produkten zu. Das Dessert kommt an diesem Abend aus der Spatzenhof-Küche. „Eine lockere Atmosphäre und gute Stimmung auf der Küchenparty sind uns genauso wichtig wie gutes Essen und passende Weine. Deshalb findet das Event in allen Bereichen des Spatzenhofs statt“, so Tanja Wolter. „Unsere Gäste können in die Küche schauen, sich im Landhaus-Restaurant gemütlich hinsetzen oder an einem der Stehtische ein Glas Wein zu den Gerichten der Sterneköche genießen.“ Musikalisch begleitet wird der Abend von der Rock’n’Roll-Band Krüger Rockt, die durch die Räumlichkeiten des Spatzenhofs wandert und selbst in der Küche live spielt. Neben den Kochstationen schenken ausgewählte Partner des Spatzenhofs Champagner und Wein an verschiedenen Ständen aus, für Kaffee, Wasser und alkoholfreie Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Einlass zur Küchenparty am Sonntag, dem 24. März 2013, ist ab 17.30 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Karten kosten 149 Euro pro Person und beinhalten alle Speisen und Getränke. Nähere Informationen erhalten Sie direkt im Landhaus Spatzenhof unter 02196-9759-0

www.landhaus-spatzenhof.de.