Enge Familienbande halten gesund

Nicht die Gene, sondern die Zustände in seiner
Familie bestimmen die Gesundheit eines Menschen. Das haben jetzt
Wissenschaftler der US-Universität Texas ermittelt, wie die
Zeitschrift VITAL in ihrer neuen Ausgabe berichtet. Die Forscher
analysierten dafür die Daten von mehr als 35.000 Menschen. Dabei
stellten sie fest, dass Familien, in denen Werte wie Ehrlichkeit und
Zuverlässigkeit vermittelt wurden, gesünder waren als andere.

Ebenso
positiv wirkt es sich nach den Erkenntnissen der Forscher aus, wenn
in der Familie das Thema Gesundheit und der Umgang mit Stress offen
besprochen werden.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.