Kulinarischer Ratschlag um den Saibling in Brandenburg

Der Märkische Fischkochklub hat einen kulinarischen Ratschlag rund um den Saibling, den Brandenburger Fisch des Jahres 2007, durchgeführt. In einer Kochwerkstatt wurden neue Rezepte erprobt und auf ihre Tauglichkeit in der Fischgastronomie überprüft.

Unter Anleitung von Andreas Rohde, Landesvorsitzender der Köche von Berlin- Brandenburg und Vorstandsmitglied im Verband der Köche Deutschlands, und Henning Gödecke, Mitglied der deutsche Regionalmannschaft der Köche von Berlin Brandenburg, haben sich 10 Köche des Märkischen Fischkochklubs am Beispiel von Saiblingsgerichten weitergebildet. Nach theoretischen Erörterungen wurde dann am Herd praktisch umgesetzt, was die Meisterköche zuvor vermittelt hatten. Dabei ging es nicht nur um die „richtige“ Zubereitung, sondern auch um die Kombination mit regionalem und saisonalem Gemüse und um die „richtige“ Kombination mit Getränken.

Und natürlich standen die Anforderungen an die Bezugsquellen ganz oben an. Die Mitglieder des Märkischen Fischkochklubs bevorzugen den Fisch vom „Fischer nebenan“, denn nur so kann die Frische und Qualität der Ware gewährleistet werden.

Andreas Rohde (Landesvorsitzender der Köche von Berlin-Brandenburg im Verband der Köche Deutschlands): „Eine Kochwerkstatt zum Experimentieren ist die richtige Methode, um unsere regionalen Produkten zu erproben. Als Verband der Köche begrüßen wir diese Seminare. Die Vernetzung zwischen Köcheverband und Märkischem Fischkochklub stärkt die regionale Küche.“

Henning Gödecke (Mitglied der Regionalmannschaft der Köche von Berlin Brandenburg):„ Wir hatten einen sehr guten Erfahrungsaustausch. Ich bin überrascht, wie gut der Fisch aus Brandenburg schmeckt“.

Peter Franke (Vorsitzender des Märkischen Fischkochklubs): „Qualität in der Natur und Qualität auf dem Teller gehören für uns zusammen. Weil wir in Brandenburg gutes Wasser haben, können wir unseren Gästen auch qualitativ sehr hochwertige Fische anbieten. Der Saibling ist ein Leckerbissen. Die Kochwerkstatt wird die Märkische Fischstraße bekannter machen.“

Der Märkische Fischkochklub ist ein Arbeitskreis des Vereins Märkische Fischstraße Brandenburg/Berlin e.V. In ihm kommen Köche zusammen, um neue Rezepte mit Fisch aus Brandenburg zu entwickeln. Diese Rezepte stellen sie anschließend den Gastronomen der Märkischen Fischstraße zur Verfügung.

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.