Last Minute-Urlaub: Mehr Angebote gab es nie

Nie zuvor stießen Spontanurlauber auf ein so großes Sortiment zum kleinen Preis: Marktführer L’Tur hält im Juni zwei Millionen Angebote vor – eine Million mehr als vor einem Jahr. Das virtuelle Lager sei „randvoll“, so Vorstandssprecher Markus Faller.
Deutschlands größter Anbieter von Last Minute-Reisen hat direkten Zugriff auf die Systeme von Billigfliegern, Charter-Airlines und Liniengesellschaften – und kombiniert deren Restplätze mit attraktiven Hotelangeboten aus aller Welt. Als Großabnehmer – mit jährlich 745 000 Kunden – bekommt L’Tur von den rund 5000 Partnern beste Preise.

Das zeigt sich auch zu Beginn der Sommersaison 2005: Viele Angebote sind sogar noch einmal günstiger als in der vergangenen Saison. Urlaub „all inclusive“, etwa in Bulgarien oder auf den Balearen, ist bereits ab 199 Euro zu haben. Extrem preiswert auch reine Flüge: Passagen nach Mallorca gibt es beispielsweise bereits ab 88 Euro – hin und zurück.

Das Baden-Badener Unternehmen hat sich auf Reisen mit Abflügen in den nächsten vier Wochen spezialisiert, die in 151 L’Tur-Shops, per Telefon (01805 – 212121) oder im Internet (www.ltur.de buchbar sind.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.