Harald Wohlfahrt verwöhnt Gäste der Soiree Rossini

„Essen, Lieben, Singen, Verdauen
sind die vier Akte der komischen Oper, die Leben heißt.“
Nach diesem Motto des Komponisten und Lebemannes Gioachino Rossini wird die Soiree Rossini musikalischen Hochgenuss unter der Leitung des Rossini-Stardirigenten Alberto Zedda und kulinarische Spitzenkreationen des 3-Sterne-Meisterkochs Harald Wohlfahrt vereinen.

Der Freundeskreis Rossini in Wildbad, der seit 2005 das Festival Rossini in Wildbad und die Akademie Belcanto unterstützt, veranstaltet am 4. November 2006 erstmalig eine exklusive Galaveranstaltung in Bad Wildbad. Die Soiree Rossini wird ein glamouröses Ereignis musikalischer und kulinarischer Hochgenüsse zu Gunsten des Festivals Rossini in Wildbad und der Akademie Belcanto zur Förderung junger Talente. Ein hochkarätiges Komitee mit Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik engagiert sich begeistert für den Erhalt der Kultur in Bad Wildbad und lädt Opernfreunde und Gourmets zum genüsslich-kulturvollen Treffen in den idyllischen Schwarzwald ein.

Mit La donna del lago wird eine der schönsten Rossini-Opern aufgeführt. Das begehrte Fräulein vom See aus Walter Scotts Schottland-Roman inspirierte Gioachino Rossini (1792 – 1868) zu einigen seiner herrlichsten Melodien. Sonia Ganassi in der Titelrolle der begehrten Elena ist die derzeit bedeutendste Darstellerin für Rossinis heroische Frauenrollen, bewundert von der Mailänder Scala bis an die Met und demnächst in Bad Wildbad. An ihrer Seite singt der ausgezeichnete russische Tenor Maxim Mironov.

Beim Diner Rossini direkt im Anschluss verführt Deutschlands bester Koch, Harald Wohlfahrt, in der historischen, eleganten Trinkhalle mit feinen Köstlichkeiten. Dieses Galadiner für 300 bis 400 ausgewählte Gäste wird ein lukullischer wie kultureller Hochgenuss: es werden die Solisten des Festivals Rossini in Wildbad aufspielen und Arien sowie wertvolle Sachspenden versteigert. Dieser Teil des Abends ist auch einzeln buchbar.

Firmensponsoren, Kulturbegeisterte und Genießer machen sich mit der Soiree Rossini für den Standort stark. „Wenn die öffentlichen Zuschüsse knapp werden, müssen neue Wege zum Erhalt der Kultur in Deutschland beschritten werden“, kommentiert Landrat Hans-Werner Köblitz den Auftrag an die Leonberger PR-Agenten zur Durchführung eines großen Galaabends zu Gunsten des Festivals Rossini in Wildbad. „Shareholder Value und Alltagsstress können nicht alles sein,“ erklärt Erbprinzessin Elisabeth zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg ihr großartiges Engagement. Sie wird zusammen mit Till Casper, Präsident der IHK Nordschwarzwald und des baden-württembergischen IHK-Tages, charmant durch den kulinarisch-musikalischen Abend der Genüsse führen.

www.rossini-in-wildbad.de

Das Programm

15 Uhr: Rossini-Experte Reto Müller führt besonders Interessierte im alten
König-Karl-Bad in die Oper ein
16 Uhr: Oper La Donna del Lago im Kurhaus

direkt im Anschluss an die Oper oder einzeln
19:30 Uhr: Empfang in der historischen Trinkhalle
20:00 Uhr: exklusives 3-Sterne-Buffet von Deutschlands bestem Koch Harald Wohlfahrt

mit Solisten des Festivals Rossini in Wildbad und
einer außergewöhnlichen Versteigerung von Arien sowie wertvoller Sachspenden durch Sotheby’s
Die Veranstaltungsorte liegen wenige Schritte voneinander entfernt.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.