Thomas Bühner

Thomas Bühner gilt als einer der zehn besten deutschen Köche. Sein Restaurant La Table in der Dortmunder Spielbank Hohensyburg muss er jetzt trotzdem aufgeben. Die Betreibergesellschaft hat keinen Appetit mehr auf Spitzengastronomie.

In Osnabrück steht der neue Herd des Westfalen. Mit ihm ziehen fast alle seine Mitarbeiter in Küche und Service um, weil das Betriebsklima gut ist und weil für hoch qualifizierte Köche und Kellner die Luft am Arbeitsmarkt dünn ist. Sommelière Susanne Spies aus Heiligenhaus etwa meint ‚Ja, was soll ich denn sonst noch hier.‘

Reporter Stefan Quante beobachtet die letzten Arbeitstage in Dortmund und die ersten in Osnabrück. Das Telefon im alten Restaurant steht seit Wochen nicht mehr still, und Restaurant-Chefin Thayarni Kanagaratnam muss zahllosen Stammgästen absagen, die noch einmal dort essen möchten.

Thomas Bühner pendelt jetzt täglich zwischen Dortmund und Osnabrück hin und her, weil er sein neues Restaurant möglichst nach eigenem Geschmack gestalten will. Und Susanne Spies muss versuchen 1.000 verschiedene Weine ordentlich und unversehrt auf die 120 Kilometer lange Reise zu schicken.

WDR, Samstag, 19.08., 17:20 – 17:50 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.