München – Abu Dhabi täglich mit Etihad Airways

Ab sofort fliegt die staatliche Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate täglich aus der bayerischen Landeshauptstadt nach Abu Dhabi. Auf der Route setzt Etihad Airways den maßgeschneiderten A330-200 ein. Er ist Teil des 8 Milliarden US-Dollar teuren Rekordauftrags, den die Fluggesellschaft im Jahr 2004 für insgesamt 29 neue Airbus- und Boeing-Flugzeuge erteilt hat.

„Mit der Erhöhung der Frequenz reagieren wir auf die steigende Nachfrage unserer Gäste“, so Udo Fischer, General Area Manager Deutschland.
„Mit dem Einsatz des neuen A330-200 bieten wir ihnen außerdem Komfort auf höchstem Niveau.“

Der zweistrahlige A330-200 bietet den Gästen von Etihad Airways Komfort der Extraklasse. Insgesamt bietet das Flugzeug 262 Sitze, die in der Konfiguration 1-2-1 in der Pearl Zone bzw. 2-4-2 in der Coral Zone angeordnet sind. Die 22 Sitze der Pearl Zone können auf Knopfdruck in ein vollständig ebenes Bett verwandelt werden. Auch in der Coral Zone bietet ein großzügiger Sitzabstand von bis zu 84 Zentimetern reichlich Bewegungsfreiheit. Jede Zone ist unter anderem mit einem Mood Light System ausgestattet, das sich fast unmerklich der Tageszeit anpasst. Dadurch wird der Jetlag abgeschwächt und die Fluggäste kommen ausgeruht und erholt an ihrem Zielort an. Reisende haben außerdem die Auswahl zwischen zahlreichen TV- und Hörfunkprogrammen, Filmen, Audio-CDs und interaktiven Spielen.

Mit der täglichen Verbindung ab Frankfurt fliegt Etihad Airways nun zweimal täglich von Deutschland in die Hauptstadt der VAE. Ab dem 10. Juli wird außerdem die Frequenz nach Riyadh in Saudi-Arabien von viermal wöchentlich auf täglich erhöht.

Für weitere Informationen: www.etihadairways.com

Bitte vergleichen Sie die Preise hier:
www.gourmet-report.de/opodo

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.