Schuhbecks italienische Hausmannskost

Was wäre die Welt ohne all die Mamas – vor allem in Italien, wo ‚La Mamma‘ neben allen anderen Aufgaben hauptsächlich für das kulinarische Wohlergehen der Familienmitglieder zuständig ist.

Nicht selten kommt es vor, dass die künftige Schwiegertochter vor dem Gang zum Standesamt den einen oder anderen Kochkurs bei der Mama belegen muss, damit es dem Göttergatten so schmeckt wie zu Hause.

In der Auftaktsendung der Reihe ‚Schuhbecks italienische Hausmannskost‘ ist für alle Mamas etwas dabei, für die bayerischen genauso wie für die italienischen.

Weil sich fast jeder Bayer mit italienischem Essen auskennt, zeigt der Augsburger Schwaben-Bayer Elmar Wepper dem Ur-Bajuwaren Alfons Schuhbeck, wie man ‚g’scheide‘ Spaghetti Vongole ‚el mare‘ macht. Am Ende der Sendung gibt es eine kleine Weltsensation. Da stellt Elmar Wepper seine eigene Bar vor, die ‚Bar Elmare‘ heißt. Sie ist genauso wie im echten italienischen Leben ein zentraler Treffpunkt. Hier wird noch ein Espresso getrunken oder ein Glaserl Wein.


HR, Samstag, 17.06., 18:30 – 19:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.