Der Kulinarische Kick am 26. September in Sulzbach/Taunus

Deutschlands junge Spitzenköche – manche schon mit einem Stern gekürt – und ein Team aus Fernseh- und Hörfunk-Journalisten von ARD und Hessischem Rundfunk sowie eine prominente Mannschaft von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt treten am Montag, 26. September 2005, 16.30 Uhr, in Sulzbach am Taunus zu einem Fußballturnier an, zum Kulinarischen Kick. Formal geht es zum ersten Mal um den Achenbach Cup, mit dem Initiator Bernd Moos-Achenbach zwei gemeinnützige Organisationen unterstützen möchte. Bernd Moos-Achenbach dürfte vielen Radsport-Fans als Veranstalter des Klassikers „Rund um den Henninger-Turm“ ein Begriff sein. Der gesamte Erlös aus diesem Fußballturnier mit einer sehr attraktiven Tombola sowie Gastronomieverkauf an die hoffentlich recht zahlreichen Zuschauer geht an die Kinderhilfestiftung sowie die Muskoviszidose.
Die jungen „Wilden“, die in Sulzbach auflaufen werden, bilden die Nationalmannschaft der deutschen Köche. Sie wird vom Speisemeister des Schlosses Hohenheim, Martin Öxle, gemanagt. Zu ihr zählen zum Beispiel Christian F. Grainer aus Kirchdorf, Stefan Rottner aus Nürnberg, Franz Feckl aus Ehingen, Ralf J. Kutzner aus Dresden und Martin Scharff aus Wartenburg-Rohrbach. Auch die Fernsehköche Ralf Zacherl und Tim Mälzer werden erwartet. Ralf Zacherl als Aktiver, Tim Mälzer etwas später für die „dritte Halbzeit“. Moralische Unterstützung gibt dem Team der Köche auch Johann Lafer von der Stromburg.

Ebenso wie diese jungen Köche bereits Meister ihres Faches sind, glänzten früher die Kicker von Eintracht Frankfurt vor einem Millionenpublikum. Ralf Weber war einst Nationalspieler in den Reihen der Eintracht, bei Ronnie Borchers, Norbert Nachtweih, Harald Krämer und Uwe Müller geraten die Fußball- Fans noch immer ins Schwärmen. Für den guten Zweck streifen diese Spieler gerne ihr Trikot über und zaubern mit dem Ball wie in alten Tagen.

Die ARD-Leichtathletik-Experten Ralf Scholt und Werner Damm wagen sich auf fremdes Gebiet, wenn sie die Fußballschuhe am 26. September schnüren. Ihr Team wird verstärkt durch Allround-Mann Bernd Arnold, Radsport-Experten Ulli Großer, Motorsport-Reporter Volker Hirth, Eiskunstlauf-Fachmann Daniel Weiss und Fußball-Berichterstatter Rudi Schmalz-Göbels.

Jeder wird gegen jeden antreten, gekämpft wird mit Engagement, um auch den Zuschauern gute Unterhaltung zu bieten. Diese können durch den Erwerb von allerlei leckeren Speisen und ihre Teilnahme an der Tombola das Spendenaufkommen bestimmen. Viele Preise locken, unter anderem: Fahrten mit Heißluftballons, Einkaufsgutscheine, Farbfernsehgeräte, Stereoanlagen, DVD-Player, Gutschein für ein 5-Gang-Menue bei Sterne-Koch Johann Lafer auf der Stromburg bei Stromberg und ein Candle Light Dinner im Dorint Novotel Hotel mit Übernachtung.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.