Fischstäbchen im Ökotest

Käpt’n iglo Fischstäbchen sind im Juni-Heft des Ökotests mit dem
Testurteil „sehr gut“ bewertet worden.
Der Fisch-Klassiker der Marke
iglo hat damit erneut unter Beweis gestellt, dass Fischstäbchen nicht
nur unter ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten mit gutem
Gewissen verspeist werden können: Als einziges Produkt unter den
insgesamt 13 Testteilnehmern weisen sie zudem das Gütesiegel des
Marine Stewardship Council (MSC) auf, das die Herkunft des Fisches
aus einer bestandserhaltenden Fischerei kennzeichnet.

Auf die Frage der Tester, wie gesund Fischstäbchen für den
Menschen und für die Ökologie der Weltmeere seien, konnten die Käpt’n
iglo Fischstäbchen überzeugend punkten. Überprüft wurde der Fisch
sowohl auf seine Inhaltsstoffe als auch hinsichtlich seiner Sensorik.
In beiden Testuntersuchungen gingen die iglo Fischstäbchen als
einziges Produkt mit zweimal „sehr gut“ hervor. Zudem wurde die
Zubereitung der Fischstäbchen im Backofen zur Fettvermeidung
empfohlen. Und auch im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis
schnitten die Käpt’n iglo 15 Fischstäbchen in der Beurteilung am
besten ab.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Überfischung der Meere haben
die Tester erstmals die Herkunft der Rohware berücksichtigt. Ökotest
hat in diesem Zusammenhang die Bedeutung des Gütesiegels des MSC
unterstrichen, anhand dessen sich Verbraucher orientieren können,
welcher Fisch mit umweltfreundlichen Fangmethoden gefischt wurde.

Das
Ergebnis zeigte, dass lediglich zwei der 13 Produkte nachweislich
Fisch aus ressourcenschonender Fischerei beinhalten. Dabei sind
einzig die iglo Fischstäbchen durch das MSC-Siegel auf der
Vorderseite der Verpackung für den Verbraucher gut sichtbar
gekennzeichnet.


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.