Rudolf Achenbach Preis

40. Rudolf Achenbach Preis geht in die zweite Runde: Vorentscheide der VKD-Landesverbände starten im März 2014

Auch wenn der Rudolf Achenbach Preis regelmäßig ausgetragen wird, ist der diesjährige etwas ganz Besonderes: In der 60-jährigen Unternehmensgeschichte findet der Nachwuchswettbewerb der weißen Brigade zum 40. Mal in Folge statt.


Seit 1975 ist die Achenbach Delikatessen Manufaktur finanzieller Träger des Bundesjugendwett- bewerbs des Verbands der Köche Deutschlands e.V. (VKD). In diesem ältesten, vom Firmen- gründer Rudolf Achenbach initiierten und nach strengen Statuten durchgeführten Wettbewerb haben weit über 35.000 junge Menschen ihr Können unter Beweis gestellt. Und für viele von ihnen war er der Beginn einer eindrucksvollen Karriere.

1986 kochte sich ein Auszubildender des Steigenberger Hotel Graf Zeppelin in Stuttgart an die Spitze seiner Zunft. Oliver Altherr – heute CEO von Marché International erinnert sich an seinen Sieg im Finale: „Rückwirkend hat mir der Gewinn des Rudolf Achenbach Preises die Türen zu den besten Restaurants Deutschlands geöffnet.“

Vom 8. März bis zum 10. Mai kämpfen in den Vorentscheiden der neun VKD-Landesverbände Auszubildende des letzten Lehrjahres um den Einzug ins Finale, welches am 13./14.Juni2014 in Frankfurt ausgetragen wird. Diesmal nicht nur unter den Augen einer fachkundigen, sondern auch äußerst prominent besetzen Jury: Kein geringerer als Harald Wohlfahrt, Drei-Sterne-Koch in der Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach (Baiersbronn), wird im Jubiläumsjahr die Kreativität und Arbeitstechniken mit beurteilen.

Nachwuchsförderung ist dem Unternehmen ein großes Anliegen – aber nicht nur: „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels wollen wir auch die positiven Seiten der gastronomischen Berufe hervorheben und ihr Image verbessern. Wir freuen uns daher besonders, Herrn Wohlfahrt als Sternekoch in unserer Jury begrüßen zu dürfen,“ so Katrin Moos-Achenbach, Enkelin des Firmengründers und in dritter Generation verantwortlich für die Durchführung des Branchenwettbewerbs.

Terminübersicht: Vorentscheide der VKD Landesverbände
LV Berlin-Brandenburg LV Niedersachsen
LV Nordrhein-Westfalen LV West
LV Nord
LV Bayern
LV Mitteldeutschland LV Hessen
LV Baden-Württemberg
08. März 2014 bei der IHK Berlin 15. März 2014 in Soltau
22. März 2014 in Kall
29. März 2014 in Mainz
03. April 2014 in Kiel
05. April 2014 in Aschaffenburg
10. April 2014 in Chemnitz
26. April 2014 in Frankfurt
10. Mai 2014 in Villingen-Schwenningen

www.achenbach.com/rudolf-achenbach-preis/der-wettbewerb

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.