Sichuan-Küche

Die Sichuan-Küche ist eine der acht kulinarischen Traditionen Chinas. Das Sichuan Provincial Tourism Development Committee und das Sichuan Provincial Department of Commerce werden offiziell die „Sichuan Cuisine Restaurant Certification and Global Marketing Campaign of Sichuan Gourmet Tour“ (Sichuan-Restaurant-Zertifizierung und globale Marketingkampagne der Sichuan-Gourmet-Tour) starten. Die Veranstaltung wird fünf bis zehn Jahre lang jedes Jahr stattfinden, um weltweit die besten Sichuan-Restaurants zu entdecken und die Sichuan-Küche zu fördern.

Bei der Eröffnungsfeier wird das Sichuan Cuisine Restaurant Certification System (Zertifizierungssystem für Restaurants, die Sichuan-Küche anbieten) eingeführt werden. Jedes Jahr werden die besten Sichuan-Restaurants aus der ganzen Welt ausgewählt und nach Goldpanda-, Silberpanda- und Bronzepanda-Kriterien in einer Rangliste aufgeführt werden. Die Bewertung erfolgt durch anonyme Tester weltweit. Sie werden jedes Restaurant testen und beurteilen. Nach der Beurteilung wird jedes Restaurant strengen Kontrollen und Anforderungen zur Gewährleistung beständiger Qualität unterzogen, und die Restaurants, die die Anforderungen nicht erfüllen, werden herabgestuft oder aus der Rangliste entfernt.

Die Richter, die das Sichuan Cuisine Restaurant Certification System überwachen, sind allesamt einflussreiche Experten in Sichuan-Küche. Unter ihnen befinden sich der Regisseur von The Taste of China, Chen Xiaoqing, die distinguierten Restaurantkritiker Shen Hongfei und Shi Guanghua sowie Chinas Chefredakteur des internationalen Essens- und Reisemagazins Timeout, Chen Qingren. Ihr professioneller Rat wird eine möglichst maßgebende und professionelle Bewertung gewährleisten.

Nach Abschluss der Bewertung werden u. a. in den Städten bzw. Stadtteilen Schanghai, Seoul, Moskau, San Francisco, Melbourne, Tokio, Taiwan, Hongkong und Neu-Delhi Werbeveranstaltungen abgehalten werden, wie „The Battle of the Best of Sichuan Restaurants“ (Die Schlacht der besten Sichuan-Restaurants), „Who Represents Spicy“ (Scharf, schärfer, am schärfsten), „Recruitment of Mystery Judges“ (Rekrutierung mysteriöser Richter) und die Roadshow „On Tour with Sichuan Cuisine“ (Auf Tour mit Sichuan-Küche).

Die Verleihung des weltweiten Preises für das renommierteste Sichuan-Restaurant („The Global Awards Ceremony for the Most Renowned Sichuan Restaurant“) ist für Oktober geplant.

Bei Interesse registrieren Sie sich bitte auf der offiziellen Veranstaltungs-Homepage Sichuan Travel News unter www.tsichuan.com. Diese ist auf Englisch und auf Chinesisch verfügbar. Auf der Website können Sie Ihr Sichuan-Restaurant für die Teilnahme an der „Renowned Sichuan Restaurant Evaluation“ registrieren oder sich als „mysteriöser Tester“ bewerben.

Die gesündesten und erfolgreichsten Diäten der Welt

„Die gesündesten und erfolgreichsten Diäten der Welt“: Neues eathealthy-Sonderheft (DoldeMedien) ab heute im Handel

Pünktlich zum Frühlingsstart bringt das zweimonatliche Ernährungsmagazin „eathealthy“ (DoldeMedien Verlag, Stuttgart) ein Sonderheft „Die besten Diäten“ heraus.

Abnehmen und dabei satt essen, gesund bleiben und schlank in den Sommer starten – wie dies am leichtesten gelingt, weiß das Ernährungsexperten-Team rund um Chefredakteurin Dagmar von Cramm: „Wichtig ist, dass vom ersten Tag an die Pfunde purzeln. Das erhöht den langfristigen Diäterfolg laut einer Studie der Universität Melbourne.“

Die Ernährungsexpertin weiß: „Selbst kleine Schritte machen sich positiv bemerkbar: Schon eine Gewichtsreduktion von nur fünf Prozent macht uns gesünder – und senkt das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes.“

Dabei spielen individuelle Vorlieben und Gewohnheiten eine große Rolle. „Eine Diät für alle gibt es leider nicht“, betont Ernährungswissenschaftlerin Dagmar von Cramm. Damit die Verbraucher im Dschungel der Diäten die richtige für sich finden, hat sie eine eathealthy-Sonderausgabe für gesundes Abnehmen entwickelt, die ab 19. April 2016 bundesweit im Zeitschriftenhandel erhältlich ist.

Aus dem Inhalt:
 – „Die Top 10 der besten Schlankkuren“ – „7 Diät-Wochenenden für Einsteiger – von Ayurveda bis Slow  Carbs“ – Die „komplett vegane Diät“: Ein bislang einzigartiges  Abnehmprogramm – „Die 10 wichtigsten Grundlagen, um gesund und erfolgreich  Gewicht zu verlieren“ – „Die Wahrheit über die vier dicksten Diätlügen“ – Tipps für das richtige Fitnesstraining sowie – „Die besten Tricks, um das Wunschgewicht langfristig zu halten“

Die Zeitschrift eathealthy – Mein Ernährungsratgeber (VK: 3,50 Euro) und das Sonderheft eathealthySPEZIAL (VK: 4,90 Euro) erscheinen im DoldeMedien Verlag (Stuttgart).

Rudolf Achenbach Preis

40. Rudolf Achenbach Preis geht in die zweite Runde: Vorentscheide der VKD-Landesverbände starten im März 2014

Auch wenn der Rudolf Achenbach Preis regelmäßig ausgetragen wird, ist der diesjährige etwas ganz Besonderes: In der 60-jährigen Unternehmensgeschichte findet der Nachwuchswettbewerb der weißen Brigade zum 40. Mal in Folge statt.

Seit 1975 ist die Achenbach Delikatessen Manufaktur finanzieller Träger des Bundesjugendwett- bewerbs des Verbands der Köche Deutschlands e.V. (VKD). In diesem ältesten, vom Firmen- gründer Rudolf Achenbach initiierten und nach strengen Statuten durchgeführten Wettbewerb haben weit über 35.000 junge Menschen ihr Können unter Beweis gestellt. Und für viele von ihnen war er der Beginn einer eindrucksvollen Karriere.

1986 kochte sich ein Auszubildender des Steigenberger Hotel Graf Zeppelin in Stuttgart an die Spitze seiner Zunft. Oliver Altherr – heute CEO von Marché International erinnert sich an seinen Sieg im Finale: „Rückwirkend hat mir der Gewinn des Rudolf Achenbach Preises die Türen zu den besten Restaurants Deutschlands geöffnet.“

Vom 8. März bis zum 10. Mai kämpfen in den Vorentscheiden der neun VKD-Landesverbände Auszubildende des letzten Lehrjahres um den Einzug ins Finale, welches am 13./14.Juni2014 in Frankfurt ausgetragen wird. Diesmal nicht nur unter den Augen einer fachkundigen, sondern auch äußerst prominent besetzen Jury: Kein geringerer als Harald Wohlfahrt, Drei-Sterne-Koch in der Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach (Baiersbronn), wird im Jubiläumsjahr die Kreativität und Arbeitstechniken mit beurteilen.

Nachwuchsförderung ist dem Unternehmen ein großes Anliegen – aber nicht nur: „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels wollen wir auch die positiven Seiten der gastronomischen Berufe hervorheben und ihr Image verbessern. Wir freuen uns daher besonders, Herrn Wohlfahrt als Sternekoch in unserer Jury begrüßen zu dürfen,“ so Katrin Moos-Achenbach, Enkelin des Firmengründers und in dritter Generation verantwortlich für die Durchführung des Branchenwettbewerbs.

Terminübersicht: Vorentscheide der VKD Landesverbände
LV Berlin-Brandenburg LV Niedersachsen
LV Nordrhein-Westfalen LV West
LV Nord
LV Bayern
LV Mitteldeutschland LV Hessen
LV Baden-Württemberg
08. März 2014 bei der IHK Berlin 15. März 2014 in Soltau
22. März 2014 in Kall
29. März 2014 in Mainz
03. April 2014 in Kiel
05. April 2014 in Aschaffenburg
10. April 2014 in Chemnitz
26. April 2014 in Frankfurt
10. Mai 2014 in Villingen-Schwenningen

www.achenbach.com/rudolf-achenbach-preis/der-wettbewerb

Auch 2016 Kocholympiade in Erfurt

Die Planungen zur 24. IKA/Olympiade der Köche starten

Mit großer Begeisterung reagierten die internationalen Kochverbände als der Verband der Köche Deutschlands seine Entscheidung bekannt gab, dass sich die Koch-Elite der Welt vom 22. bis 25. Oktober 2016 wieder in der thüringischen Landeshauptstadt trifft.

Zum fünften Mal werden sich im Herbst 2016 die Erfurter Messehallen in Gourmetoasen verwandeln und für vier Tage Heimat der Kochkunst sein. Die Entscheidung, die IKA/Olympiade der Köche zum fünften Mal in Erfurt stattfinden zu lassen, ist dem Verband der Köche Deutschlands e.V. (VKD) leicht gefallen.

„Es passt“, meint VKD-Präsident Robert Oppeneder, „die Köche der Welt fühlen sich in Erfurt willkommen. Die Messe Erfurt ist der perfekte Austragungsort unserer IKA und das Zusammenspiel zwischen Freistaat Thüringen und den Partnern in Tourismus, Gastronomie und Hotellerie führt zu optimalen Bedingungen“. Nach dem Motto „Grenzenlos kochen“ werden 2016 Köchinnen, Köche und Patissiers kulinarische Trends setzen.

Felix Petrucco

Die Hyatt Hotels in Deutschland starten mit neuer Gourmet-Reihe „Hyatt exklusiv – Chefköche on tour“ – Premiere des Koch-Events im Hyatt Regency Düsseldorf

Im DOX Restaurant des Hyatt Regency Düsseldorf fällt am 9. März 2013 der Startschuss für die neue Gourmet-Reihe der deutschen Hyatt Hotels in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln und Mainz. Ein Abend, fünf Chefköche, sechs Gänge – ein kulinarisches Event, welches die kommenden Monate unter dem Titel „Hyatt exklusiv – Chefköche on tour“ in jedem deutschen Hyatt Hotel haltmachen wird.

Die gastronomischen Konzepte spielen in den Hyatt Hotels eine große Rolle. Die Chefköche und Küchenteams der Hyatt Hotels eint besonders der Gedanke um genussreiche Gerichte aus qualitativ hochwertigen Produkten. Hierbei wird auch das Lokalkolorit einer jeden Region eingearbeitet, der durch regionale, marktfrische Produkte seinen Platz auf den Speisekarten erhält. Dabei wird besonderer Wert auf die Verarbeitung von lokalen Produkten und die Zusammenarbeit mit Anbietern aus der Region gelegt. Das Thema des Premieren-Events im Hyatt Regency Düsseldorf lautet „Klassiker der Küche“. Jeder Chefkoch erhält an diesem Abend die Möglichkeit, sein Hyatt Restaurant kulinarisch zu präsentieren. Klassiker im neuen Gewand à la Hyatt.
Ob „Himmel & Äd“ mit Entenmastleber und grünem Apfel, „Soljanka“, „Birne, Bohne & Speck“ mit Hummer und Schweinebauch oder „Frankfurter Grüne Sauce“ an Kalbsbacke & Filet mit Wachtelei –Klassiker neu interpretiert stehen im Mittelpunkt des Abends. Vollendet wird der abendfüllende Genuss mit einem Schmelzkäsedessert sowie einer „Westfälischen Götterspeise“.

Der kulinarische Abend beginnt am 9. März 2013 um 18.30 Uhr und wird nach den Gängen mit einem lockeren „Get together“ mit allen deutschen Hyatt Chefköchen und den Gästen in der DOX Bar bei einem Glas Champagner abgerundet.

Der Preis für das Sechs-Gänge-Menü beträgt € 90 pro Person, Gourmet Club-Mitglieder zahlen € 80 pro Person. Das korrespondierende Wein-Menü ist an dem Abend für € 69 pro Person erhältlich und beinhaltet, neben den begleitenden Weinen der Weingüter Philipp Kuhn aus der Pfalz und Jochen Dreissigacker aus Rheinhessen, ein Glas Billecart-Salmon Champagner zur Begrüßung.

Die Idee des Gourmet-Abends stammt von Chef de Cuisine Felix Petrucco aus dem Hyatt Regency Düsseldorf. „Wir haben nach einem Rahmen gesucht, in dem wir die Vielfalt sowie den Ideenreichtum unserer deutschen Hyatt Hotelrestaurants präsentieren können. Schnell waren meine Kollegen von der Idee begeistert und wir freuen uns darauf, gemeinsam ein kulinarisches Event gestalten zu können“.

Generaldirektorin Monique Dekker gegenüber Gourmet Report: „ein Abend mit fünf Chefköchen ist ein exklusives Erlebnis und so haben wir uns mit allen deutschen Häusern dazu entschieden, nicht nur einen Abend auszurichten, sondern mit unserem Event im DOX Restaurant eine deutschlandweite Gourmet-Reihe zu starten“.

Gastrestaurant des zweiten Koch-Events ist am 4. Mai 2013 das Bellpepper Restaurant im Hyatt Regency Mainz mit dem Thema „Spargel fünf Mal anders“. Weitere Stationen der neuen Gourmet-Reihe sind am 17. Oktober 2013 das Glashaus Restaurant im Hyatt Regency Köln, am 28. November 2013 das VOX Restaurant zum 15-jährigen Jubiläum im Grand Hyatt Berlin sowie in 2014 das Apples Restaurant im Park Hyatt Hamburg.

Nähere Informationen sowie der Reservierungskontakt sind unter www.dox-restaurant.de zu finden.

Das Mitte Dezember 2010 eröffnete Hyatt Regency Düsseldorf befindet sich in einem von zwei neu gebauten, 19-stöckigen Türmen an prominenter Stelle auf der Spitze einer Landzunge im MedienHafen der Rheinmetropole. Eine Fußgängerbrücke verbindet das Haus mit der gegenüberliegenden Hafenseite. Neben 303 Zimmern und Suiten in modernem Design zählen DOX Restaurant & Bar, das Selbstbedienungsrestaurant Café D, ein Ballsaal, umfangreiche Konferenz- und Tagungsmöglichkeiten sowie der Rive Spa & Fitness mit fünf Anwendungsräumen inklusive einer Vichy Dusche und einem Behandlungsraum für zwei, Trocken- und Nass-Sauna, Whirlpool sowie Fitnessraum zu den Einrichtungen des Hotels.

Koch Olympiade in Erfurt

IKA/Olympiade der Köche vom 05.-10. Oktober in den Messehallen von Erfurt

Morgen wird in Erfurt das größte kulinarische Ereignisse für Profis und Hobbyköche starten: Die 23. IKA/Olympiade der Köche. Die ersten Mannschaften sind bereits in Erfurt und Umgebung angekommen und trainieren in Hotels oder öffentlichen Einrichtungen für Medaillen und Olympiasieg.

Insgesamt treten 54 Nationen an und zwar:
35 Nationalmannschaften, 25 Jugendnationalmannschaften, 8 Militär-Teams, 16 Teams kochen um den GV-Award, 4 internationale Patissier-Teams zeigen süße Versuchungen, 49 Regionalmannschaften und 535 Einzelaussteller zeigen ihre Exponate. Zum ersten Mal findet der Gemüseschnitzwettbewerb live statt, an dem 50 Teilnehmer aus 14 Nationen zeigen, was in drei Stunden aus einem Kürbis und Co werden kann.

Ungebrochen ist die Lust auf Kochkunst auch bei den Partnern des Verbandes der Köche Deutschlands, die den großen Berufsverband bei der Ausrichtung der Olympiade der Köche unkompliziert und großzügig mit professionellen Equipment, Küchen-Accessoires und Produkte in Top-Qualität sowie modernster Tafelkultur unterstützt haben.

Kochkunst kennt keine Grenzen bewahrheitet sich auch 2012 wieder. Nationen wie Indien und Guatemala starten erstmals mit einem Jugendteam und Mexiko versucht sich erstmals in der Riege der Nationalmannschaften. Einzelaussteller aus Kuwait, Saudi-Arabien, Litauen und Moldawien zeigen wie bekannt die Olympiade der Köche weltweit ist.

Erleben Sie die Vielfalt der Kochkünste und besuchen Sie die 23. IKA/Olympiade der Köche.

www.olympiade-der-koeche.de

Copenhagen Food Tours

Nicht erst seit dem weltweiten Siegeszug der Neuen Nordischen Küche (dän. Ny Nordisk Mad) gilt Kopenhagen als Heimat außergewöhnlicher Gaumengenüsse und innovativer Kochtrends. Erstmals können Kopenhagen-Besucher dem frischen Geschmack lokaler und regionaler Spezialitäten aus Dänemark jetzt im Rahmen einer kulinarischen Stadtführung durch die dänische Hauptstadt folgen.

Die neuen Copenhagen Food Tours starten unter dem Motto „A Taste of Denmark“ täglich von Dienstag bis Samstag um zehn Uhr an den neuen Markthallen im Herzen von Kopenhagen. Von den Torvehallerne, so der dänische Name, mit ihren zahlreichen Gourmetspezialisten führt der vierstündige Themenrundgang zu insgesamt acht bekannten Kopenhagener Produzenten – Geschmacksproben inklusive.

Mit dabei sind so unterschiedliche Erzeuger und Anbieter wie der Käsespezialist Mejeriudsalg mit Verkauf in den Markthallen. Ebenfalls dort finden Kenner die Bornholmerbutikken, die das Beste von Obst bis Saft oder Fisch von der dänischen Ostseeinsel im Angebot hat. Weitere Stationen der insgesamt vier Kilometer langen Food Tour durch Kopenhagen sind der Schokoladenspezialist Summerbird, die 120 Jahre alte Bonbonmanufaktur Sømods Bolcher, der Bio-Hotdog-Stand DØP oder die Mikrobrauerei Nørrebro Bryghus, die einige der beliebtesten Biere des Landes braut.

Unterwegs erfahren die Teilnehmer in englischer Sprache von Kopenhagener Guides aus erster Hand Wissenswertes und Ungewöhnliches rund um die neuesten Gourmettrends aus dem Norden. Die Copenhagen Food Touren sind zum Preis von 600 Kronen (80 Euro) online unter www.CphFoodTours.dk oder telefonisch unter +45 5012 3645 buchbar. Im Preis sind die Geschmacksproben enthalten.
Weitere Informationen: Copenhagen Food Tours, Tel. 0045-50123645,www.CphFoodTours.dk

Ostern 2013: Mit airberlin nach Spanien und Portugal

airberlin hat zahlreiche Flüge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Mallorca und aufs spanische Festland für die Osterferienzeit 2013 zur Buchung freigeschaltet. Ab Palma de Mallorca, einem der Drehkreuze der Fluggesellschaft, gelangen Reisende zu weiteren Zielen auf dem spanischen Festland. Auch auf die Kanaren sind Flüge für den Reisezeitraum zu Ostern buchbar.

Ab Deutschland fliegt airberlin zum Beispiel bis zu 28 Mal von Berlin und bis zu 22 Mal pro Woche ab Hamburg nach Mallorca. Von Köln/Bonn aus starten die airberlin Flugzeuge bis zu
19 Mal pro Woche. Von München aus bringt airberlin ihre Fluggäste bis zu 16 Mal, ab Friedrichshagen bis zu vier Mal pro Woche auf die Ferieninsel. Auch aus Basel und Zürich starten mehrmals pro Woche Flüge der airberlin group. Von dort aus haben Reisende verschiedene Anschlussmöglichkeiten zur iberischen Halbinsel. Ab Wien fliegt die zur airberlin group gehörende österreichische Fluggesellschaft NIKI täglich in das Drehkreuz Palma, von Salzburg und Graz aus bis zu fünf Mal pro Woche.

Auch Nonstop-Flüge aufs spanische Festland sind bereits für die Osterferien 2013 zur Buchung freigeschaltet. Ab Berlin geht es zweimal täglich nach Barcelona, ab Stuttgart und Hamburg täglich. Von Düsseldorf aus gelangen Reisende beispielsweise täglich nach Málaga und Alicante. Nach Faro an der portugiesischen Algarve bringt airberlin ihre Fluggäste aus Berlin, Düsseldorf, Hamburg und München bis zu dreimal pro Woche. NIKI startet ab Wien bis zu zweimal täglich nach Barcelona, fünf Mal pro Woche nach Málaga sowie zweimal pro Woche nach Valencia.

airberlin

airberlin fliegt im Sommer nach Kaliningrad

Als erste Fluggesellschaft Deutschlands fliegt airberlin ab 5. Juni 2012 drei Mal pro Woche von Berlin nach Kaliningrad. Jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag – ab 15. September zusätzlich auch am Samstag – erreichen airberlin Gäste die russische Exklave zwischen Polen und Litauen an der Ostsee. Das Angebot gilt für den gesamten Sommerflugplan.

Für Reisende aus Kaliningrad bieten sich durch das Drehkreuz in Berlin hervorragende Anschlussverbindungen. Via Berlin geht es etwa nach Düsseldorf, Köln, Frankfurt oder München. Europäische Anschlussflüge starten in die Metropolen nach Wien, Mailand oder Paris. Ebenso möglich sind Flüge in das airberlin Drehkreuz nach Palma de Mallorca, wodurch viele Ziele in Spanien erreichbar sind.

Tickets nach Kaliningrad sind ab sofort ab 59 Euro erhältlich.
airberlin

Roadtrip Buddies Gewinnspiel

Vier Freunde müsst ihr sein – unter diesem Motto ruft holiday autos auf seiner Facebook App „Roadtrip Buddies“ zu einem Traumreise-Gewinnspiel auf. Einfach in Facebook die App Roadtrip Buddies aufrufen und ein Traumziel aussuchen. Anschließend wählt der User drei Roadtrip Buddies unter seinen Facebook-Freunden aus, mit denen er gerne eine Mietwagenreise unternehmen möchte. Zwischen den teilnehmenden Vierer-Teams entscheidet wie immer das Los. holiday autos, Experte für Autourlaubsreisen weltweit, stellt den glücklichen Gewinnern eine Woche Mietwagen, Flugtickets sowie einen Hotelgutschein im Wert von 1.000 Euro zur Verfügung. Vier Freunde können sich so schon bald ihren individuellen Traum-Roadtrip erfüllen.

Einen Tipp zur Buddy-Wahl gibt Maik Homeyer, Marketingleiter von holiday autos, allen Teilnehmern: „Bei unserem Roadtrip sind die vier Freunde eine Woche lang in einem Mietwagen unterwegs. Durch die räumliche Nähe sollte man sich vor der Teilnahme gut überlegen, mit wem man den Trip starten möchte. Stellt Euch am besten die Frage, haben alle Buddies die gleichen Interessen und vor allem den gleichen Musikgeschmack? Ihr werdet unterwegs die gesamte Zeit miteinander verbringen. Und nicht jeder hört gern den ganzen Tag „Ai Se Eu Te Pego“ von Michel Telo rauf und runter …“

Bedingung für alle, die mitmachen und gewinnen wollen, ist ein aktives Facebook-Profil. Alle Teilnehmer müssen über 21 Jahre alt sein und in Deutschland oder Österreich leben. Im ersten Schritt wählen Interessenten aus einer Liste ihr Lieblingsland und anschließend drei Facebook-Freunde aus, die sie als Roadtrip-Buddies mitnehmen wollen. Die Frist für Anmeldung und Versendung von Einladungen endet am 18. April 2012 um Mitternacht, die Möglichkeit, Einladungen anzunehmen, läuft am 23. April 2012 um Mitternacht aus. Sobald alle vier Roadtrip-Buddies ihre Teilnahme bestätigt haben, ist das Team komplett – und damit am Start. Holiday Autos übernimmt die Kosten für Flüge und Mietwagen für die vier Roadtrip-Buddies, die gemeinsam in das Abenteuer starten, insofern ist Terminabstimmung wichtig. Dazu gibt es für das Team einen Hotelgutschein im Wert von 1.000 Euro, Reisezeitraum ist vom 1. Mai bis 17. Dezember 2012.

www.gourmet-report.de/goto/holidayautos

Lesen Sie auch unser Special zum Thema-Automieten:
www.billiger-automieten.de