Schweden: Statt Pommes Kartoffeln

Junge Kartoffeln an Stelle von Pommes Frites für die kleinen Gäste im Theater- und Erlebnispark Astrid Lindgrens Welt, eine nahezu ausschließlich auf lokalen Zutaten basierende Küche im Restaurant Fäviken Magasinet inmitten der Wildnis von Jämtland oder vegetarische und gesunde Kost für die Besucher des Musikfestivals Way Out West in Göteborg – in Schweden gibt es jede Menge Beispiele dafür, wohin die Reise im kulinarischen Tourismus geht. Da wundert es auch nicht, dass der diesjährige World Food Travel Summit vom 21. bis 24. September 2013 in der westschwedischen Metropole Göteborg abgehalten wird.

Einer Stadt, die wie kaum eine andere in Schweden mit ihren erstklassigen Fisch- und Schalentierspezialitäten für den Inbegriff kulinarischer Köstlichkeiten steht. Gemeinsam mit der Region Westschweden. Ziel der Konferenz ist es, ein Forum für Dialog und Wissensaustausch zu schaffen und Trends im Bereich des kulinarischen Tourismus herauszufiltern. Wer sich noch vor dem 30. Juli 2013 anmeldet, erhält seine Teilnahmetickets zu vergünstigten Preisen.

Insgesamt erwartet die World Food Travel Association, die den Event in Zusammenarbeit mit VisitSweden, Västsvenska Turistrådet und Göteborg & Co. organisiert, rund 500 internationale Teilnehmer aus den Bereichen Gastronomie, Reise und Unterkunft.

Das Programm steht seit kurzem fest und kann online unter www.worldfoodtravelsummit.com eingesehen werden. Natürlich dürfen dabei auch Ausflüge zu kulinarischen Zielen in der Region nicht fehlen, die ebenfalls online gebucht werden können. Und damit rollt die Erfolgsgeschichte der schwedischen Küche immer weiter…

Infos zu Region Göteborg und Westschweden gibt es unter: www.goteborg.com, www.vastsverige.com/de/westschweden-goteborg

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.