NEXT ORGANIC BERLIN

Viel riskiert und alles gewonnen haben die Macher der NEXT ORGANIC BERLIN mit ihrem neuartigen Messeformat in der Haupthalle des ehemaligen Flughafens Tempelhof.

Für Handel, Gastronomie und Hotellerie gab es bei rund 165 Ausstellern eine Vielzahl junger Food Start Ups und völlig unbekannte Marken zu entdecken. Gleich mehreren Jungunternehmen gelang der Sprung in den Handel und die Gastronomie. „Exakt das war unser Ziel: jungen, mutigen Food Start Ups eine Plattform bieten und zum Sprungbrett werden. Wir sind selbst ein Start Up ohne Fremdkapital. Wir wissen, wie schwer der Weg ist“, so Jiro Nitsch und Lena Rahn, die strategischen Köpfe hinter dem Konzept.

Die Stimmung unter den Ausstellern war hervorragend, egal ob ihr Produkt noch im Ideen-Stadium war oder bereits am Markt. Schillernd, live, lebendig: Selten war eine Messe so interaktiv, gespickt mit Shows, Köchen, Sommeliers und engagierten Foodmachern. Aufgeteilt war die imposante Haupthalle des Flughafen Tempelhof in den Getränkebereich NEXT ORGANIC DRINKS, die kurartierten Themenlandschaften „Täglich Brot“, „Good Chocolate“, „Wine&Dine“, die großzügige Gastrolounge, die Vegan Area sowie einen Bereich für Neuprodukte und den Entdeckerraum.

Erste Stimmen nach der Messe machen klar: als interdisziplinäre Plattform mit Erlebnischarakter wurde eine Brücke geschlagen zwischen der „Next Food Generation“, etablierten Großhändlern und Einkäufern. Einer Fortführung des Konzepts steht nichts im Wege. Die Veranstalter planen bereits weitere innovative Formate für das Jahr 2014.

http://next-organic.de/

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.