Die besten Barkeeper

Die besten World Class Bartender aus Deutschland. Gegen 27 Barkeeper, an 3 Stationen, mit einer extra Portion Leidenschaft und Kreativität überzeugten die Barkeeper in der Hamburger Innenstadt die härteste Jury der Welt. Sie werden am 28. und 29. Mai 2013 in Madrid gegeneinander antreten. Wer sich hier an den Shakern behaupten kann, zieht in das spektakuläre Weltfinale vom 4. bis 9. Juli 2013 auf hoher See im Mittelmeer an Bord des Club-Kreuzfahrtschiffes Azamara ein.

Der Berliner Atalay Aktas aus der Bar „Schwarzen Traube“ und Miguel Fernandez aus dem „Roomers“ in Frankfurt sind die überraschenden Gewinner des fünften DIAGEO Reserve World Class Deutschland Finales.

Die Königsdisziplinen
In drei Kategorien überzeugten die Bartender durch exzellentes Produktwissen, köstliche Drinks sowie Perfektion in Technik und Performance. Doch in einer Kategorie konnten die beiden Bartender die hochkarätige Jury besonders überzeugen.

Atalay Aktas beeindruckte mit seiner packenden Darbietung in der Kategorie „Modern Craftsman“, in der eine Geschichte rund um den kreierten Cocktail erzählt werden sollte. Dramatische Musik, Sprechgesang, eine Reise um die Welt und Standing Ovations von der Jury: „Gänsehaut, Perfektion, sensationell…mir fehlen die Worte. Eine fantastischer Bartender!“, so Juror und Besitzer der „Le Lion de Paris“ Bar in Hamburg, Jörg Meyer. Der Berliner Bartender, der auch schon zu den Finalisten bei dem Spirituosen- Wettbewerb „Show Your Spirt“ zählt, konnte sein Glück kaum fassen: „Ich danke allen, die mich bis hierher unterstützt haben. Danke Mama!“

Miguel Fernandez, der erst seit kurzem im „Roomers“ in Frankfurt beheimatet ist, erreichte besonders beim Thema „Foodpairing“ in der Kategorie „Bartender / Barchef“ eine hohe Punktzahl. Die Juroren Christian Lohse (Sternekoch und Küchenchef im Berliner „Fischers Fritz“) und Klaus St. Rainer (Besitzer und Headbartender der Münchner „Goldenen Bar“) waren begeistert: „Miguel hat ein wahnsinniges Verständnis für das Spiel mit den Aromen.“, so Klaus St. Rainer über den zweiten Finalisten für das World Class Westeuropafinale in Madrid.

Der Weg ins Finale
Am 28. und 29. Mai treten beide Finalisten beim DIAGEO Reserve World Class Westeuropafinale in Madrid gegeneinander an. Nur einer von ihnen kann schließlich das Weltfinale auf dem Club-Kreuzfahrtschiff Azamara erreichen und sein Land auf hoher See mit herausragenden Trinkkreationen vom 4. bis 9. Juli 2013 hinter der Bar vertreten.

World Class steht für mehr als nur außergewöhnliche Cocktails; es ist eine internationale Plattform für Bartender mit dem Ziel des Erfahrungsaustausches und der Wissensvermittlung. Bei dem jährlich stattfindenden Wettbewerb haben Bartender aus über 40 Ländern die Möglichkeit, ihr Know-how zu erweitern, ihre Fähigkeiten zu präsentieren und sich schließlich zum „World Class Bartender of the Year“ krönen zu lassen. Der Wettbewerb zelebriert die Kunst der Mixologie, setzt Trends für internationale Luxus Drinks und führt die Elite etablierter Bars mit engagierten Newcomern zusammen – sie alle stellen im Kampf um diesen Titel ihr Wissen, ihre Kreativität, ihre Präzision und ihren Flair zur Schau.

Ausgerichtet und organisiert wird WORLD CLASS von DIAGEO RESERVE, dem Luxussegment von DIAGEO. Zu den RESERVE Brands gehören Johnnie Walker Blue Label, Ron Zacapa, Ketel One Vodka, Ciroc Vodka, Tequila Don Julio, Grand Marnier und Tanqueray No. TEN.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.