Markus Heinze

Beim Finale des diesjährigen Liquid Art Contest in München siegte Markus Heinze aus der Newman’s Bar im The Ritz-Carlton Hotel in der Autostadt in Wolfsburg mit seinem Cocktail „Im Wald und auf der Heide“. Im Kampf gegen 19 Finalisten zählte nicht nur die Mix-Kompetenz sondern auch Köpfchen war gefragt: Neben dem geschmacklichen Profil des Drinks und der Technik entschied auch ein 30 Fragen umfassender Wissenstest rund um das Thema Cocktails über Sieg oder Niederlage. Markus Heinze überzeugte durch ein breites Fach- und Allgemeinwissen sowie eine ausgezeichnete Technik, wodurch er sich zusätzlich den Sieg in der Technikwertung sicherte.
Eine hochkarätige internationale Experten-Jury wählte aus den angetretenen Barkünstlern die besten drei, die am Abend im P1 in München live vor Publikum ihren Klassiker mit Twist noch einmal präsentierten. Als Preis für den Gewinner winkte eine Reise zu den „Manhattan Cocktail Classics“ in New York, die vom 17. – 21. Mai 2013 stattfinden.

„Ich freue mich sehr über den 1. Platz und bin überglücklich diesen Wettbewerb gewonnen zu haben“, so Markus Heinze im Gourmet Report Gespräch über die Ehrung. „Zu Beginn war der Cocktail ‚Im Wald und auf der Heide‘ eine Kreation, die auf einen Gästewunsch hin entstanden ist. Gerade die Kombination mit dem Steinpilzgeist empfand ich als reizvoll und gehe damit neue Wege. Natürlich können ihn unsere Gäste nun auch in der Bar im The Ritz-Carlton, Wolfsburg genießen“, so Heinze weiter.

„Im Wald und auf der Heide“ von Markus Heinze:
2cl Campari
2cl Steinpilzgeist Marder
1,5cl Benedictine
1,5cl Punt e Mes
1 Zweig frischer Thymian
1 Orangetwist

Zubereitung: Alle Zutaten in ein Rührglas geben, klassisch rühren und per Fine Strain auf Eiswürfel in einen Tumbler abseihen. Den Drink mit Orangentwist und dem Thymianzweig garnieren. Den Tumbler auf Moos betten und mit Walddeko in Szene setzen.

Der Wettbewerb Liquid Arts Contest wird seit vergangenem Jahr von Campari ausgerufen und trug in diesem Jahr das Motto „Create a Classic with a Twist“. Aus über 160 Bewerbungen hat Campari Markenbotschafter Mauro Mahjoub die besten 20 Kreationen gekürt, die beim finalen Wettbewerb vor einer hochkarätigen, internationalen Jury live gemixt wurden.

Bereits der intensive Duft und die fast magische Haptik der Wandtäfelungen und Raumteiler aus kostbarem, sandbestrahltem Teak locken in die Newman’s Bar. Die schweren, braun- rötlichen Ledersessel, das üppige Holz und die warmen Grundtöne unterstreichen ihren Charakter und lassen Wohlbehagen aufkommen. Namensgeber für die Newman’s Bar war der zeitgenössische amerikanische Portraitfotograf Arnold Newman (1918 – 2006), dessen Original- Fotografien berühmter Persönlichkeiten die Bar zieren und sie zu einer belebten Galerie werden lassen. Cocktail-Aficionados und Liebhaber hochwertigster Destillate kommen hier auf ihre Kosten: Rund 100 internationale Rum- und Whiskeysorten und 200 Edelbrände, in einer Karte fein nach Obstsorten kategorisiert, stehen für den Gast zur Auswahl. Im Humidor der Newman’s Bar lagern rund 30 der edelsten Zigarren. Der Clou: Das Newman’s offeriert Zigarrenmenüs, in denen alle Zigarren in Originalgröße abgebildet und die Geschmacksrichtungen beschrieben werden. Blickfang im Newman’s sind zudem die beleuchteten, offenen Regale mit Kupferdrahttüren, in denen die Edelbrände der Newman’s Club-Mitglieder lagern.

Das The Ritz-Carlton, Wolfsburg verfügt über 174 Zimmer und liegt inmitten der AUTOSTADT in Wolfsburg, der Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns rund um das Thema Mobilität. Architektonisch eindrucksvoll am Hafenbecken des Mittellandkanals gebaut, bietet das vielfach prämierte Luxushotel die Restaurants Aqua und The Grill, die Newman ́s Bar und einen Spa mit schwimmendem Außenpool. Über 600 Kunstwerke mit dem Schwerpunkt der Fotografie prägen das Ambiente des Hauses ebenso wie die modern-klassische Ausstattung der renommierten französischen Innendesigerin Andrée Putman und machen es zu einem eleganten Refugium für individuelle Gäste.
Im Restaurant Aqua arbeitet der berühmte Drei Sterne Koch Sven Elverfeld und das junge Kochtalent Marvin Böhm.

Weitere Informationen auch unter www.ritzcarlton.com/wolfsburg und www.restaurant-aqua.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.