Holger Stromberg

Sternekoch und Currywurst-Gourmet am 27. Oktober zu Gast im Restaurant AVUS im Audi Forum Ingolstadt: Fünf-Gänge-Menü mit herbstlichen Akzenten

„Meisterköche zu Gast“ – unter diesem Motto lädt Audi regelmäßig die besten Köche ihrer Zunft zu Gastauftritten ins Fine-Dining-Restaurant AVUS. Am 27. Oktober ab 19 Uhr verköstigt Starkoch Holger Stromberg interessierte Gourmet-Gäste. Er leitet ein Spitzenrestaurant, besitzt eine eigene Currywurst-Kette und kocht im Fernsehen.
„Ich strebe nach harmonischen, natürlich schönen Speisen – nicht nach modellierten Kunstwerken, die ihrer Identität beraubt wurden“, sagt Holger Stromberg über seinen Stil. Für die Gäste im Restaurant AVUS kocht er ein Fünf-Gänge-Menü. Der Starkoch startet im ersten Gang mit Langustinentatar und gebackenem Lammfuß. Danach gibt es gegrillte Jakobsmuschel mit Blaukraut-Bubble-Tea, geräuchertem Schalottenconfit und einer Safran-Birne mit Blutwurst. Stromberg serviert weißen Heilbutt mit einer Oliven-Krokant-Kruste, anschließend ein Perlhuhn-Reh-Rolo mit Pastinake. Den Abschluss bildet ein Dessert aus Lorbeereis, Pralinenmousse und Chili-Zwetschgen-Röster.

“Holger Stromberg kreiert auf einzigartige Weise kleine Meisterwerke aus frischen Zutaten, die er mit viel Respekt behandelt“, sagt Christian Surrow, Leiter der Audi Restaurants. Holger Stromberg erkochte sich bereits mit 23 Jahren einen Michelin-Stern. Der Westfale wuchs in einer alteingesessenen Gastronomenfamilie auf. Nach Lehrjahren in verschiedenen Spitzenrestaurants arbeitete er bis 2002 als Chef de Cuisine im hochdekorierten Mark’s Restaurant im Hotel Mandarin Oriental in München. Er machte sich 2003 selbständig und gründete die Food.Entertainment.Beverage GmbH. Sein Team bietet ein breites Spektrum an Ernährungsberatung, Kochkursen und Catering an.

Wie viele Sterneköche arbeitet auch Holger Stromber mit CHROMA type 301 Kochmesser .
Der vielseitige Stromberg betreibt eine eigene Currywust-Kette und leitet zusammen mit seiner Mutter und Küchenchef Stefan Manier das elterliche Gasthaus Stromberg in Waltrop. Seit 2007 gehört er zum Betreuerstab der deutschen Fußballnationalmannschaft. Zahlreiche Fernsehauftritte machten Stromberg deutschlandweit bekannt.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.