Christoph Mezger

Innside Dresden doppelt siegreich – René Förster ist Deutschlands bester Cocktail-Mixer und Küchenchef Christoph Mezger kocht sich an die Spitze Dresdens

Gerade mal etwas länger als zwei Jahre besteht das stylische Innside Hotel in Dresden und räumt doch bereits einen Preis nach dem anderen ab. Das erst im März als „Beliebtestes Hotel Deutschlands bei Paaren“ (HolidayCheck) und „Bestes Hotel Dresdens“ (tripadvisor) gekürte, architektonische Kleinod in der Dresdner Altstadt erhielt jetzt auch Auszeichnungen für die Chefs der „Twist“-Skybar und des „VEN“-Restaurants.

Barchef René Förster entschied den Münchner „Liquid Art – The Cam­pari Negroni Contest“ für sich und stach mit seiner Interpretation des Cocktail-Klassikers Negroni 250 Mitbewerber um diesen Titel aus.

Der erst seit Jahresbeginn im „VEN“-Restaurant als Küchenchef wirkende Christoph Mezger konnte den Siegertitel bei den Dresdner „Kochsternstunden“ einheimsen. 25 Spitzenrestaurants aus Dresden und Umgebung nahmen an diesem lokalen Wettbewerb teil und stellten sich mit ihren speziell dafür kreier­ten Menüs dem Urteil der Dresdner Bürger. Diese bewerteten dabei nicht nur die Koch­kunst, sondern auch Service, Ambiente und Preis-Leistungs-Verhältnis.

Hoteldirektor Marco Bensen, der kürzlich zum neuen Vorsitzenden des DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) Dresden ernannt wurde, ist mit Recht stolz auf das Team seines 4-Sterne-Superior-Hauses: „Mit diesen tollen Auszeich­nungen für unser Hotel und dessen Mitarbeiter haben wir eine sehr hohe Messlatte erreicht und nehmen diese Herausforderung für die Zukunft mit viel Freude an.“

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.