Bio Messe Berlin

Seit dem 1. April 2012 ist die Webseite der Fachmesse für ökologische Produkte online. Dort
finden sich ab sofort alle Informationen für Aussteller, Fachbesucher und Interessierte. Parallel
zur Messe findet an beiden Tagen ein offenes Forum im „Glashaus“ statt. In fachorientierten
Vorträgen, Diskussionen und Verkostungs-Aktionen geht es um den kreativen Austausch rund
um die Themen Qualität, Genuss und Nachhaltigkeit. Sprecher unter anderem: Konsumsoziologe
Dr. Ragnar Willer, der Gastronomieberater und Ernährungswissenschaftler Rainer Roehl
von A´verdis und der Change Maker Bernd Kolb.

Das offene Forum für alle Interessierten: Wissen vertiefen und Erfahrungen sammeln
Das Forum versteht sich als Ergänzung zur Fachmesse und ist Treffpunkt für alle, die ihr Wissen zum
Begriff der Nachhaltigkeit vertiefen und aktiv Erfahrungen mit ökologischen Produkten sammeln
möchten. Das Forum ist für 15,- Euro Eintritt pro Tag allen Interessierten zugänglich. Ermäßigte Karten
kosten 9,- Euro. Die Tickets sind unter http://www.biomesseberlin.de/besucher/tickets oder an
der Tageskasse erhältlich.

Themen und Sprecher unter anderem:
Samstag, 9. Juni 2012
• Vortrag: Rainer Roehl, A’verdis – „Vom Bio-Zertifikat zur klimaneutralen Küche – Praktisches
Nachhaltigkeitsmanagement in der Gastronomie“
• Vortrag: Dr. Ragnar Willer – „Relevant sein, heißt erfolgreich sein. Wie sich Bio radikal verändert.“
• Vortrag: Daniel Klink – „Der ehrbare Kaufmann“
• Vortrag: Bernd Kolb – „Die sieben Tugenden“
• Podiumsdiskussion: Moderation Rainer Roehl
Sonntag, 10. Juni 2012
• Vortrag: Franziska Schmid und Nicole Just – „Vegan Is The New Green“
• Vortrag: Thomas Hartwig, Leogant – „Schlüsselaspekte für eine optimale Wasserqualität“
• Vortrag: Weinseminar mit Verkostung
• Vortrag: Florian Bolz, Le Schicken – Vortragstitel folgt

Zu den Veranstaltern
Jiro Nitsch und Benjamin Richter verbindet die Leidenschaft für ganzheitliche Qualitätsprodukte. Zu
diesem Qualitätsanspruch gehört neben ökologischer und fairer Herstellung, gutem Geschmack und
gesundheitlichen Aspekten, ein ansprechendes Design und eine zeitgemäße Vermarktung. Der Vertriebsexperte
Nitsch und der Gastronomieprofi Richter erkannten bereits 2009, dass im Osten
Deutschlands eine modern konzipierte, vertriebsoffene
Fachmesse fehlt.
Die Bio Messe
Berlin soll der Branche als Plattform dienen
und steht jedem offen, der ökologische Qualitätsprodukte
produziert oder vertreibt. „Die
Bio Messe Berlin sieht sich nicht in Konkurrenz
zu anderen Mitbewerbern. Wir sitzen alle
im gleichen Boot. Die Branche kann gemeinsam
für die Idee „Bio“ wirken und sich gegenseitig
stärken“, glaubt Benjamin Richter.


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.