Berlin: Urban Jungle und Sterne-Luxus

Berlins Hotelboom hat seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht: 120.800 Hotelbetten wurden Ende 2011 in den Beherbergungsbetrieben der Stadt gezählt – so viele wie nie zuvor. Seit 2001 (62.000) hat sich die Bettenkapazität mehr als verdoppelt. Und die Investoren sehen noch weitere Potentiale für die Destination Berlin: Bis Ende nächsten Jahres wollen unter anderem die Luxusmarke Waldorf Astoria, die spanische Hotelgruppe Whim und die türkische Hotelgruppe Titanic neue Häuser in der Hauptstadt eröffnen.

Waldorf Astoria punktet mit fanstastischem Blick

Der imposante, 118 Meter hohe Bau des Architekten Christoph Mäckler ragt im Zentrum der City West als höchstes Gebäude empor. An diesem besonderen Ort, dem Zoofenster, wird das Waldorf Astoria schon bald seine Gäste beeindrucken. Mit einem atemberaubenden Blick über die Gedächtniskirche, den Zoologischen Garten und den Kurfürstendamm. Bereits im Frühjahr dieses Jahres soll das erste neu gebaute europäische Haus der Luxusmarke offiziellen Angaben zufolge eröffnen. 232 luxuriöse Zimmer sind geplant. Zudem wird es in dem 5-Sterne-Haus einen Tagungsbereich mit einem 330 Quadratmeter großen Ballsaal und den einzigen Guerlain Spa in Deutschland geben. Ein besonderes Gastronomieangebot ist ebenfalls vorgesehen: So soll unter anderem das Romanische Café – legendärer Literatentreffpunkt von Erich Kästner, Berthold Brecht und Billy Wilder – in unmittelbarer Nähe des Kurfürstendamms wieder auferstehen.
www.waldorfastoria.com

Neue Designhotel-Kette zieht ins Bikini Berlin


Nur wenige Schritte entfernt, gegenüber der Gedächtniskirche, nimmt derzeit ein weiteres Hotelprojekt Formen an. Die Designhotel-Kette 25hours zieht in den Komplex Bikini Berlin ein – dem früheren Zoobogen. Im Frühsommer 2013 soll dort das erste Berliner 25hours Hotel eröffnen. Die Kette sieht sich als innovative Designmarke. Unter dem Motto „Kennst du Eines, kennst du Keines“ ist jedes Hotel individuell gestaltet und orientiert sich an der jeweiligen Stadt. In Berlin wird 25hours rund 150 Hotelzimmer anbieten, die sich an den Themen „green and urban jungle“ orientieren. Besonderer Anziehungspunkt des Hauses: eine Roof-Top-Bar im zehnten Stock, die einen atemberaubenden 360-Grad-Blick auf die City und den Tiergarten bieten wird.
www.25hours-hotels.com

Spanische Hotelgruppe plant außergewöhnlichen Blickfang

Direkt am Berliner Tiergarten wiederum eröffnet die spanische Hotelgruppe Whim im Sommer 2012 ihr weltweit erstes Haus. Das Stue (Dänisch für „Wohnzimmer“) wird 80 Zimmer und Suiten ab ca. 250 Euro bis 5.000 Euro für die gesamte Beletage, Tageslich-Spa, Restaurant und Konferenzräume bieten. Die Besonderheit des 5-Sterne Design-Hotels: Ein florales Fotomotiv auf der gesamten rückseitigen Fassade macht diese zu einem außergewöhnlichen Blickfang.
www.das-stue.com

Steigenberger baut 4-Sterne-Haus am BER

Ebenfalls im Sommer dieses Jahres, im August, wird das neue Steigenberger Superior Hotel in Betrieb gehen. Die Besonderheit dieses Hauses: Es befindet sich in 1 A-Lage – am neuen Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg (BER), der am 3. Juni eröffnet. Direkt vor dem Terminal, im urbanen Umfeld der Airport Plaza gelegen, sind im neuen 4-Sterne-Haus der Steigenberger Hotels AG insgesamt 322 Zimmer, neun Tagungsräume sowie ein großzügigen Wellnessbereich vorgesehen.
www.steigenbergerhotelgroup.com

Titanic bald mit drei Häusern in Berlin

Erst im März 2011 wurde das Titanic Comfort Hotel Berlin Mitte eröffnet, nun plant die türkische Hotelgruppe Titanic bereits zwei weitere Projekte in der deutschen Hauptstadt. So soll das ehemalige Werkstattgebäude der Staatsoper zum Titanic Hotel Gendarm umgebaut werden. Das 5-Sterne-Haus wird unter anderem mit seiner zentralen Lage am Gendarmenmarkt überzeugen. Das zweite Projekt – ein Kongresshotel – befindet sich ebenfalls in zentraler Lage, in der Chausseestraße 30, direkt gegenüber dem neu entstehenden BND. Geplant sind u.a. ein Veranstaltungsraum mit einer Kapazität für ca. 2.500 Personen, ein großzügiger Wellnessbereich sowie ein Fitnesscenter.
www.titanic.com.tr

Neues Leonardo Hotel mit 311 Zimmern

Auch in zentraler Lage, nur 50 Meter von der Friedrichstraße entfernt direkt am Bertolt-Brecht-Platz, entsteht derzeit das neue Leonardo Hotel am Zirkus. Es wird auf der nordöstlichen Seite des neuen zehnstöckigen Gebäudes liegen, das komplett aus Glas und Metall besteht. Neben 311 Zimmern, einem Spa- und Wellnessbereich sowie einer VIP-Lounge für besondere Events sind auch ein Konferenzbereich und ein Restaurant geplant. Eröffnungstermin: 2013
www.leonardo-hotels.de

Hotels findet man sehr günstig bei booking.com oder im Hotelpreisvergleich

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.