Bernhard Stützer

„Alles wird gut!“
Bernhard Stützer
Hanse Stube
Excelsior Hotel Ernst
Trankgasse 1-5 / Domplatz
50667 Köln

http://www.excelsiorhotelernst.com/

http://www.kulinarisches-interview.de/main/reservieren/198/index.html


Name:
Stützer
Vorname:
Bernhard
Geburtstag:
19.09.
Geburtsort:
Wohnort:
Köln

Stationen

Hanse Stube, Köln

Westbury Hotel, Dublin
Hotel St. Gotthard, Zürich
Hilton International, Düsseldorf 
Küchenmeisterprüfung zu IKH Koblenz
Ausbildung im Restaurant „Hüttenstübchen“ in Salzgitter Heerte 

Interview

  1. Was charakterisiert in Ihren Augen einen Genießer?
    Einen ruhigen , zurücklehnenden und schlemmenden Gast. Er sollte auch Zeit mitbringen.
  2. Mit wem würden Sie gern mal ein Menü kochen?
    Mit meinem Freund Herbert – Hobbykoch aus Österreich.
  3. Mit wem würden Sie am liebsten mal Essen gehen und wo?
    Mit meiner Frau gerne in ein 3-Sterne Restaurant in Paris.
  4. Welches ist ihr Lieblingsfisch und wie zubereitet?
    Steinbutt – gebraten auf einem schönen Risotto.
  5. Ihr Hauptcharakterzug?
    Immer gut gelaunt!
  6. Ihr Motto?
    „Alles wird gut!“
  7. Ihr Lieblingsgericht?
    Kalbsleber „Berliner Art“
  8. Was essen Sie überhaupt nicht?
    Kümmel
  9. Was wollten sie als Kind partout nicht Essen?
    Rahmspinat
  10. Was haben Sie als Kind am liebsten gegessen?
    Kartoffelpüree mit Sauce
  11. Welche regionale Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?
    Lukas Podolski
  12. Welche regionale Spezialität mögen Sie am liebsten?
    Reibekuchen
  13. Ihr Lieblingsrestaurant in der Region?
    Ich versuche eigentlich immer ein anderes Restaurant zu testen.
  14. Ihr Lieblingsrestaurant außerhalb der Region?
    Portugal – Algarve – da gibt es sehr viele schöne Restaurants wo man sich zurücklehnen und genießen kann.
  15. Welchen Küchenchef (lebend) bewundern Sie am meisten?
    Es gibt einfach zu viele Gute! Wenn ich einen nennen soll, ist es Paul Bocuse!
  16. Der ideale Chef muss wie sein?
    Ausgeglichen, hilfsbereit, loyal und gut zuhören können. Ich versuche es jedem Recht zu machen.
  17. Der ideale Sous Chef muss folgende Eigenschaften haben?
    Gut zuhören können, gut umsetzen können, kreativ, innovativ und spontan.
  18. Welche Fehler in der Küche entschuldigen Sie am ehesten?
    Verschlafen
  19. Ihr größter Fehler?
    Ich bin zu gutmütig!
  20. Welche Eigenschaften schätzen Sie bei Köchinnen am meisten?
    Ehrlichkeit, stressresistenter und sie sind anpassungsfähiger.
  21. Ihr Lieblingsurlaubsland oder Region?
    Portugal
  22. Welches Land würden Sie gern mal 4 Wochen bereisen und die jeweiligen Spezialitäten, die Küche und die Leute kennen lernen?
    Frankreich und Südafrika
  23. Ihr Lieblingsgetränk?
    Kaffee jeder Art.
  24. Ihr Lieblingswein?
    Schöne Rotweine
  25. Champagner genieße ich am liebsten ( wo und wann )?
    Weniger – aber gerne mal zu Hause mit meiner Frau auf der Terrasse.
  26. Ihre heimliche Leidenschaft?
    Meinen Garten und Orchideen pflegen.
  27. Ihre Lieblingsbeschäftigung?
    Natur – Rad fahren!
  28. Welches Buch haben Sie als letztes gelesen?
    Das ist ganz lange her – aber die Architektur im alten Ägypten interessiert mich sehr!
  29. Wie viele Kochbücher haben Sie?
    Nie gezählt – aber reichlich!
  30. Welches ist Ihr Lieblingsfilm?
    Dokumentarfilme
  31. Was schätzen Sie an Ihren Freunden am meisten?
    Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft.
  32. Nachhaltigkeit in der Küche bedeutet für mich?
    Konzepte und Systeme auf recht erhalten.
  33. Was war Ihre schlimmste Küchenpanne?
    Beim Bankett anrichten hatten wir kein Fleisch mehr und es standen noch zwei Stapel Teller da. Das Fleisch war so versteckt, dass wir es nicht gefunden haben…
  34. Mit wem würden Sie gern mal eine Nacht in der Küche verbringen?
    Mit meiner Frau

Jens Darsow / kulinarisches Interviews http://www.kulinarisches-interview.de/

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.