Erik Schmitz & Maksim Kusnezow kochen im Kölner rays Restaurant


Seit über 30 Jahren ist die ABS Gastronomie tief in der DNA der Kölner Stadteile Sülz und Klettenberg verankert. In wenigen Tagen wird ein neues genussvolles Kapitel aufgeschlagen. Nach über einem Jahr Renovierungsarbeiten öffnet das neue Baby der Familie Stuka ihre Türen: rays Restaurant und Bar!

Erik Schmitz und Maksim Kusnezow
„Erik Schmitz & Maksim Kusnezow kochen im Kölner rays Restaurant“ weiterlesen

Die besten Restaurants in Nordrhein-Westfalen 2021/22

Zarter Wolfsbarsch in Safran-Bouchotmuschel-Vinaigrette – höchstes Niveau im Bensberger Vendôme. Nordrhein-Westfalen im neuen Gusto: Restaurant Vendôme wird von Gusto mit zehn von zehn Gusto-Pfannen ausgezeichnet. Nagaya bestes japanisches Restaurant Deutschlands. 13 weitere Restaurants werden prämiert. Hier erfahren Sie alle Einzelheiten zu den Restaurants!

Joachim Wissler mit seinem Messertraum „Dorimu“ von Chroma
„Die besten Restaurants in Nordrhein-Westfalen 2021/22“ weiterlesen

Julia Komp startet bei Lindgens Lokschuppen, Köln

Komp

Über ein Jahr ist Julia Komp rund um die Welt gereist und hat kulinarische Eindrücke in Indien, China, Marokko, Oman, Brasilien und vielen anderen Orten gesammelt. Nun kommt sie endgültig zurück nach Köln und findet ihr neues gastronomisches Zuhause bei Lindgens Gastronomie direkt am Rhein.

Julia Komp jetzt im Lindgens Lokschuppen, Köln
„Julia Komp startet bei Lindgens Lokschuppen, Köln“ weiterlesen

Die Top Ten POP-Lokale des Gault&Millau in Deutschland

Mit ihrer neuen POP-Kategorie öffnet sich die internationale Gourmet-Bibel für unkonventionelle Konzepte und fördert eine junge Generation ambitionierter Gastronomen

Der Gault&Millau bewertet nicht nur Restaurants, er ist von jeher auch Trendbarometer und Entdecker junger Talente sowie neuer Entwicklungen in der deutschen Gastronomie-Landschaft. In seiner am 13. November erschienenen Ausgabe 2019 porträtiert der Guide verstärkt eine neue kulinarische Unbeschwertheit: „Bestes Indiz für die erstarkende gastronomische Kultur im Lande ist die Tatsache, dass sich bei uns – nach dem Vorbild französischer Neo-Bistros und lässiger skandinavischer Gastkultur – immer mehr junge, unkonventionelle Konzepte entwickeln, die kulinarischen Anspruch mit viel Lockerheit verbinden“, so die Tester. Deshalb führen sie eine neue Kategorie ein: POP – ein Signet für all die Bistros, Szenetreffs und anderen Küchenkonzepte, die (noch) nicht im Gault&Millau punkten, wo aber engagierte Gastgeber ihre Vorstellungen von unkompliziertem Genuss umsetzen. Und damit zeitgemäß auf neue Konsumentenwünsche eingehen.

„Die Top Ten POP-Lokale des Gault&Millau in Deutschland“ weiterlesen

Gault Millau 2019

Dieses Jahr überrascht der Gault Millau wirklich. Es gibt keine Pressemitteilungen, aber die Führer wurden bereits verschickt. Wir haben jetzt aus einem Buch die wichtigsten Resultate abgeschrieben und hier veröffentlicht. Glückwunsch an alle Ausgezeichneten!

Gault Millau: Bester Deutscher Koch im Ausland:
Peter Knogl, Cheval Blanc, Basel, 19 Punkte

Gault-Millau Koch des Jahres:
Johannes King, Jan Philipp Berner, Söl’ring Hof, Rantum auf Sylt, 18 Punkte

Gault-Millau Gastgeber des Jahres:
Nils Blümke, Francais, Frankfurt

Gault-Millau Aufsteiger des Jahres:
Daniel Schimkowitsch, L.A. Jordan, Deidesheim

Gault-Millau Sommelièr 2019:
Stephanie Hehn, Lakeside, Hamburg

Gault-Millau Patissier des Jahres:
Tatsuya Shimizu, Steinheuers, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tim Raue gehört nun auch beim Gault Millau zu den Besten: 19,5 Punkte!

„Gault Millau 2019“ weiterlesen

Gastro Vision on the Road in München, Frankfurt, Köln und Berlin

Rechtzeitig vor dem umsatzstarken Jahresendgeschäft präsentieren die rund 20 Aussteller ihre Produkte und Innovationen für Hotellerie, Gastronomie und Catering. Besondere Vorteile der Roadshow sind die entspannte Atmosphäre und viel Raum für intensive Gespräche. Im Fokus des exklusiven Branchentreffs stehen wie immer das Netzwerken sowie neue Kontakte und Kooperationen.

Gastro Vision on the Road

„Gastro Vision on the Road in München, Frankfurt, Köln und Berlin“ weiterlesen

ANUGA 2017

  • Rekordmesse schließt mit ausgezeichnetem Ergebnis: Rund 165.000 Fachbesucher aus 198 Ländern

Export und Innovationen als Wachstumstreiber für die weltweite Ernährungswirtschaft

Die 34. Anuga war für viele Aussteller die beste Messe seit langem. Mehr als 7.400 Unternehmen aus 107 Ländern, ein neuer Rekord, präsentierten fünf Tage lang Produkte aus aller Welt und aller Kategorien. Rund 165.000 Fachbesucher aus 198 Ländern nutzten dieses einzigartige Angebot für Sourcing, Information und Order auf Top-Niveau. „Die Anuga ist die weltweit führende Businessplattform für die internationale Ernährungswirtschaft“, so Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse, zum Ende der Veranstaltung. „Die Messe bringt das globale Angebot und Nachfrage punktgenau zusammen. Mit ihrem klaren Konzept und ihrer Fokussierung auf die relevanten Themen ist sie für Kunden aus dem In- und Ausland ein

Anuga Köln

„ANUGA 2017“ weiterlesen

Das Hyatt Regency Köln hat ein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis

Das Hyatt Regency Köln beweist, dass es sich immer weniger lohnt, in einem 5-Sternehaus zu buchen. Das Zimmer bietet keinen speziellen Komfort. Noch nicht einmal eine Espressomaschine. Die Matratze war durchgelegen, so dass man in der Mitte zusammenrutschte. Das Zimmer selber ist sehr dunkel, auch wenn das Licht an ist. Ich konnte nicht am Schreibtisch arbeiten, weil das Schreibtischlicht mit dem Deckenlicht zusammengeschaltet war und das Kind schlafen sollte, es aber mit Deckenlicht nicht konnte. Dafür war es hell genug.

Der große Kaffee Fleck störte nicht das Personal im Kölner Hyatt

„Das Hyatt Regency Köln hat ein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis“ weiterlesen