Brussels Airlines bietet erstmals USA-Flüge an

Die belgische Fluggesellschaft Brussels Airlines nimmt erstmals in ihrer noch jungen Geschichte eine Verbindung zwischen Europa und Nordamerika auf. Ab Mitte nächsten Jahres soll es einmal täglich von Brüssel nach New York und zurückgehen.

Zehn Jahre nach ihrer Gründung erweitert die belgische Fluggesellschaft Brussels Airlines ihr Streckennetz um eine wichtige Lücke: die USA. Ab dem 1. Juni 2012 starten die Maschinen der Airline ab Brüssel. Ziel ist der Flughafen New York JFK.

Tägliche Flugzeit ab der belgischen Hauptstadt ist 10:20 Uhr, mit Ankunft in New York um 12:35 Uhr Ortszeit. Der Rückflug startet um 17:15 Uhr Ortszeit vom JFK Airport, die Maschine landet in Brüssel um 6:25 Uhr. Die gesamte Strecke von 3.660 Kilometern wird auf dem Hinweg in 8:15 Stunden geflogen. Für den Rückweg brauchen die eingesetzten Airbusse A330 dank des „Jetstreams“ nur 7:15 Stunden.

In Brüssel kommen die Fluggäste in den Genuss der „T-Zone“. Dort werden sämtliche Langstreckenflüge der Airline abgefertigt. An beiden Standpunkten gibt es diverse attraktive Anschlüsse.

Brussels Airlines kündigte neben der neuen Strecke zwischen Brüssel und New York an, die Anzahl ihrer Ziele in Afrika ausweiten zu wollen. Die Airline ist für ihr Afrika-Angebot bekannt. Inzwischen werden etwa 20 Zielflughäfen auf dem südlichen Kontinent angeflogen.

www.gourmet-report.de/goto/brussels

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.